Andrej Mangold in New York: Er will als internationales Model durchstarten

Desireé OostlandDesireé Oostland | 28.12.2021, 13:00 Uhr
Ach, deshalb ist Andrej Mangold in NYC?
Ach, deshalb ist Andrej Mangold in NYC?

IMAGO / nicepix.world

Schon vor einigen Wochen postete Andrej Mangold die ersten Bilder aus New York City. Fans vermuteten eine Flucht vor dem ganzen Hate in Deutschland. Doch der Grund ist ein anderer.

Während Andrej Mangold von seinen Date-Flops in New York erzählt, fragen sich viele Fans: Was macht der 31-Jährige eigentlich in der Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten? Das „Geheimnis“ hat der ehemalige Bachelor nun gelüftet: Er will in der Metropole nämlich GANZ groß rauskommen.

Andrej Mangold blickt auf „schwere Zeiten“ zurück

Die letzten Jahre waren wohl nicht die einfachsten in Mangolds Leben. Zwar ging es in Sachen PR ordentlich nach vorne (wir erinnern uns  alle an sein toxisches Verhalten im „Sommerhaus der Stars“ und die unzähligen weiteren Auftritte, die sein Image nicht gerade aufpolierten), doch privat bekam der Basketballspieler ordentlich sein Fett weg.

Nachdem die „Sommerhaus“-Hatewelle gerade knapp überwunden war, trennten er und seine Freundin Jenny Lange sich. Doch nicht nur die Erkenntnis, dass die letzte Rose keine lebenslange Versicherung für eine glückliche Ehe ist, sondern auch der Nachfolger an Jennys Seite machten ihn zu schaffen: Sie ist mittlerweile nämlich mit einem seiner ehemaligen Kumpels liiert – und scheinbar sehr glücklich.

Das war zu viel für den einst selbstsicheren Bachelor: Er kehrte Deutschland den Rücken und versucht sein Glück seitdem in New York City. Und das ist bekanntlich die Stadt, in der man sein kann wer man will und in der es grenzenlose Möglichkeiten gibt. Das weiß auch Andrej.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Andrej Mangold ?????? (@dregold)

Das hat er in NYC vor

Der 34-Jährige hat nämlich ganz große Pläne in New York. Er macht Schluss mit langweiliger Katalog-Werbung und will im kommenden Jahr als internationales Model durchstarten – und welche Stadt bietet die optimale Gegebenheiten für sein Vorhaben? Natürlich New York City.

Auf einem Berliner Weihnachtsmarkt gab der Rosenkavalier kürzlich ein Interview, in dem er der Seite „Promiflash“ von seinen großen Zielen bezüglich seiner Modelkarriere im Big Apple berichtete. Er spräche bereits mit großen Modelagenturen in New York, verriet der Ex-Bachelor.

Ach, deshalb ist Andrej Mangold in NYC?

IMAGO / Eduard Bopp

Wie stehen Andrejs Chancen im Big Apple?

Und wie stehen die Chancen für Mangolds Durchbruch? „Das kann wirklich sehr schnell gehen. Manchmal kommt es von jetzt auf gleich“, erzählt der 34-Jährige. Bezüglich der Agenturen sagt er: „Die Sachen, die dort besprochen wurden, da gibt es Anfang des Jahres noch weitere Gespräche via FaceTime nach den Feiertagen mit ein paar Agenturen. Eventuell geht es schnell“. Das klingt spannend.

Doch Andrejs Traum kann auch jederzeit platzen  – das scheint ihm bewusst: „Es kann aber auch sein, dass alle sagen, sie mögen mich nicht“, erklärt er im Interview. „Aber ich glaube, wenn es in die zweite, dritte Runde geht, dann sieht das schon eher gut als schlecht aus.“ vermutet er selbstsicher.

Na, vielleicht sehen wir Andrej Mangold schon auf der nächsten New Yorker Fashion Week auf den Laufstegen?