Alter ZankAnouschka Renzi: Désirée Nick drischt auf ihre alte Intimfeindin ein

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 23.02.2022, 13:00 Uhr

IMAGO / Revierfoto

Geht jetzt der Mega-Streit zwischen Anouschka Renzi und Désirée Nick weiter? Zumindest auf Instagram ging das Gefecht, das vor einigen Jahren sogar die Gerichte beschäftige, jetzt weiter!

Autsch, das hat gesessen — oder doch nicht? Wir hätten ja nicht angenommen, dass die beiden Dschungelcamp-Veteraninnen Anouschka Renzi (57, Teil der vergangenen „IBES“-Staffel) und „Beleidigungskünstlerin“ Désirée Nick (65, Dschungelkönigin im Jahr 2004) mittlerweile die besten Freundinnen wären.

Aber dass Nick nun nach langem wieder einmal in puncto Zwietracht nachlegt, kommt dann doch überraschend!. Die Kabarettistin mit der losen und spitzen Zunge ätzte jetzt auf Instagram wieder mal so richtig gegen ihre Intimfeindin Renzi.

So schießt Désirée Nick gegen Anouschka Renzi

Der Grund das Wiederaufleben eines alten „Beefs“ ist ein harmloser: Anouschka Renzi postete am Dienstag (22. Februar) ein Bild von einem Besuch aus dem Brecht-Theater „Berliner Ensemble“. Dazu schrieb die womöglich fleissige Theatergängerin: „Mein eigentliches zuhause [sic!]“. Das Bild zeigte das Theater aus dem Zuschauerbereich. Ein harmloser Post. Renzi wirkte von 2004 – 2006 hier in dem Stück „Peer Gynt“ mit.

Anouschka Renzi: „Ich denke nicht, dass ich eine Querulantin bin“

Für Désirée Nick ein gefundenes Fressen. „Das ist das Berliner Ensemble und wer Stil hat macht Fotos backstage und nicht im Zuschauerraum als Künstler“, schreibt die Lästerschwester, fügt drei Tränenlach-Emojis an und ätzt weiter: „Wie ein Abonnent!“. 

Damit stauchte die gehässige Nick ihre einstige Rivalin auf die Ebene zusammen, die sie in ihr sieht: künstlerisch bedeutungslos.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Anouschka (@anouschkarenzi.de)

Anouschka Renzi: Ihre Reaktion und die Fan-Kommentare

Wer nun glaubt, dass Renzi erzürnt kontern und ihrer Kontrahentin damit noch mehr Kanonenfutter geben würde, irrt jedoch. Die Schauspielerin selbst kommentiert Nicks Spitze lapidar und etwas ironisch mit ein paar Herzsymbolen. Mehr nicht.

Renzis Follower zeigen sich schon etwas emotionaler „Wer Stil hat, erhebt sich nicht über seine Mitmenschen“, schreibt ein Instagram-User an die Kabarettistin adressiert. Eine andere Person wird gegenüber Nick etwas unfreundlicher: „Die Giftnatter, die niemand mehr sehen möchte“, schreibt er. Auch Renzi selbst setzte nochmal an: „Ich war dort 20052006 engagiert! Und bin auch sonst gerne dort“, entkräftete sie den Spott ihrer Konkurrentin.

IMAGO / Future Image

Was es mit dem Streit Désirée Nick vs. Anouschka Renzi auf sich hat

Die schlechte Stimmung zwischen den beiden geht bis in die frühen 2000er-Jahre zurück. Damals hatte sich Nick über Renzis vermeintliche Schönheitsoperationen gemacht und sie zum Thema ihrer Show gemacht. Renzi zog daraufhin vor Gericht und erwirkte eine einstweilige Verfügung gegen Nick. Die ließ das aber nicht auf sich sitzen — und so folgte eine monatelange Schlammschlacht. Irgendwann sah Renzi ein, dass sie damit Nick nur noch mehr Öffentlichkeit geboten hatte und bereute ihre Reaktion. Man einigte sich außergerichtlich mit einem Vergleich — Details bleiben bis heute streng geheim, man merkt aber, dass beide Parteien nur noch vorsichtig miteinander umgehen.

Dschungelcamp 2022: Was macht eigentlich Ex-Gewinnerin Désirée Nick?

Zoff zwischen Renzi und Ruland

Dass Renzi aber immer noch gut anecken kann, bewies sie am vergangenen Sonntag — da kam es zwischen ihr und Dschungelcamp-Konkurrentin Tina Ruland (55) beim Dschungelcamp-Nachspiel einmal mehr zum Streit. Auf den Vorwurf Rulands, Renzi würde sie quasi durchgehend beleidigen, tönte diese etwa: „Du redest nicht normal, du bist unerträglich“.

Auch hier: Beste Freundinnen werden diese beiden nicht mehr, genau so wenig wie Renzi und Désirée Nick!