Avril Lavigne: Dafür bewundert sie Travis Barker

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 18.11.2021, 16:59 Uhr
Avril auf dem roten Teppich
Avril auf dem roten Teppich

IMAGO / MediaPunch

Lange Zeit war es ruhig um Avril Lavigne geworden. Ihre Fans warteten geduldig auf neue Musik und vor einigen Tagen war es dann endlich soweit: Ihr brandneuer Song „Bite Me" wurde veröffentlicht.

Avril Lavigne (37) ist zurück im Musikgeschäft. Die Punk-Sängerin feierte erst kürzlich, dass sie nun bei Travis Barkers Musiklabel „DTA Records“ unter Vertrag steht. Jetzt sprach sie über die Zusammenarbeit mit dem Verlobten von Kourtney Kardashian (42).

Sie schwärmt von Travis

Künstlerin Avril Lavigne schwärmt in den höchsten Tönen von Travis Barker (46). Sie verriet, dass der Sänger „sie einfach versteht“. Die „When You’re Gone“-Hitmacherin hat gerade ihren Debütsong „Bite Me“ auf dem Plattenlabel DTA Records des Blink-182-Rockers veröffentlicht. Und die 37-jährige Sängerin hat einen ganz bestimmten Grund, warum sie sich für sein Label entschieden hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Avril Lavigne (@avrillavigne)

Er überlässt ihr ihre kreative Freiheit

Die beiden Musik-Stars sollen zusammen im Studio immer „viel Spaß“ gehabt haben, da Barker ihr ihre kreative Freiheit überlässt. In einem Gespräch mit Zane Lowe über seine neueste „At Home With“-Serie über Apple Music 1 erzählte Avril: „Nun, alles begann damit, dass Blink-182 eine meiner Lieblingsbands war. Und ich habe Travis meine ganze Karriere lang bewundert.“ Für die Blondine hätte es also gar nicht besser laufen können.

Sie sind das perfekte Team

Vor allem ihre große Liebe zum Pop-Punk teilen die Künstler. „Wir haben zusammen an „The Best Damn Thing“ gearbeitet und er hat Schlagzeug gespielt. […] und die Zusammenarbeit im Studio hat uns einfach so viel Spaß gemacht. Jetzt bin ich bei DTA Records unter Vertrag, seinem Label und es fühlte sich einfach an, als ob es dazu passte und es machte Sinn“, so Lavigne. Und weiter: „Und ich denke, auf kreativer Ebene passen wir zueinander, er versteht mich.“ Die zwei scheinen das perfekte Team zu sein.

(Bang/KUT)