Kanadische SängerinAvril Lavigne räkelt sich auf ihrem neuen Hollywood-Stern

Avril Lavigne schaffte mit dem Hit «Complicated» den Durchbruch.
Avril Lavigne schaffte mit dem Hit «Complicated» den Durchbruch.

Richard Shotwell/Invision/AP/dpa

dpadpa | 01.09.2022, 07:39 Uhr

Für den Traum als Sängerin verließ sie als Teenagerin ihre Heimat, eine kanadische Kleinstadt. Mit 18 Jahren stürmte sie bereits die Charts. Nun folgt ein weiteres Highlight ihrer Karriere.

Unter stürmischem Applaus von Fans ist die kanadische Sängerin Avril Lavigne („Complicated“, „Girlfriend“) am Mittwoch (Ortszeit) in Hollywood zu Boden gegangen. Die 37-Jährige räkelte sich im Blitzlichtgewitter von Fotografen auf ihrer frisch enthüllten Sternenplakette auf Hollywoods „Walk of Fame“.

Mit 16 habe sie bei ihrem ersten Trip nach Los Angeles den „Walk of Fame“ aufgesucht, erzählte die Sängerin. Sie habe sich niemals vorstellen können, dort einmal verewigt zu werden. Es sei wohl einer der „coolsten“ Tage ihres Lebens.

Machine Gun Kelly als Laudator

Als Gastredner schwärmte Rapper Machine Gun Kelly (32), dass Lavigne mit ihren rebellischen Songs – wie „Sk8er Boi“ – ihn und eine ganze Generation junger Menschen inspiriert habe.

Lavigne verließ als Teenager ihr Elternhaus in einer kanadischen Kleinstadt, um erst in New York und dann in Los Angeles Musik zu machen. 2002 eroberte die damals 18-Jährige mit ihrem Debütalbum „Let Go“ und der Single „Complicated“ auf Anhieb die Charts.

Sie veröffentlichte bislang sieben Studioalben, darunter das diesjährige Album „Love Sux“. Wegen einer schweren Borreliose-Erkrankung zog sich die Sängerin und Songwriterin 2014 vorübergehend aus der Öffentlichkeit zurück.