Beckham-Sohn Brooklyn fährt auf Steaks ab

Isabell KilianIsabell Kilian | 14.01.2022, 20:40 Uhr
Nach Koch-Kritik: Wird Beckhams-Sohn Brooklyn nun zum Fleischguru?
Nach Koch-Kritik: Wird Beckhams-Sohn Brooklyn nun zum Fleischguru?

Foto: IMAGO / Landmark Media

Der älteste Sohn der Beckhams hat neben seiner Fotografen- und Modelkarriere kürzlich eine weitere Leidenschaft entdeckt: das Kochen. Nach erster Kritik, scheint es nun richtig gut zu laufen!

Der älteste Beckhams Sohnemann, Brooklyn Beckham (22), erkannte im letzten Jahr seine Liebe zum Kochen. Durch Zufall kam es inzwischen sogar zu einer eigenen kleinen Koch-Show, in der der junge Hobbykoch nach Gastauftritten seiner Eltern nun gemeinsam mit verschiedenen Profis brutzelt.

Während er in einer US-Show noch für sein gekochtes Gericht kritisiert wurde, scheint er inzwischen viel gelernt zu haben. Auch über die Zubereitung von Fleisch. Sein scheinbar liebstes Lieblingsgericht, wie er verrät.

Koch-Show dank Verlobter

Als durch Corona plötzlich die ganze Welt still zu Hause saß, entdeckte der älteste Sohn des pensionierten Fußball-Stars David Beckham (46) und seiner Modedesigner-Ehefrau Victoria (47) eine neue Leidenschaft: das Kochen.

Jeden Tag brutzelte Brooklyn das, was ihm Spaß machte. Seine Verlobte Nicola Peltz (27) fing dann im Sommer letzten Jahres an, seine kleinen Kochkünste zu filmen.

Aus „just for fun“ wurde überraschenderweise aber mehr: Er startete sein Koch-Projekt „Cooking With Brooklyn“ und konnte dank prominenter Eltern direkt zwei Berühmtheiten in seine erste Show einladen.

Gericht zu einfach: Kritik in US-Show

Inzwischen hat sich Brooklyn mit Facebook Messenger für eine achtteilige wöchentliche Serie zusammengetan, die sowohl auf Facebook als auch auf Instagram zu sehen ist.

Brooklyn geriet kürzlich noch in die Schlagzeilen, nachdem er in der US-Show „Today“ ein Sandwich mit Speck, Wurst und Ei serviert hatte. Eigentlich wollte er dort seine kulinarischen Talente präsentieren, ergatterte aber viel Kritik der Zuschauer, die sein Gericht als zu einfach empfanden.

Brooklyn Beckham: So kam es zur eigenen Kochshow!

Der 22-Jährige scheint seitdem aber einiges dazu gelernt zu haben, was vermutlich auch an einigen bekannten Profi-Köchen liegt, die zu Gast in seiner Show waren und dort gemeinsam mit ihm den Kochlöffel schwangen und spannende Rezepte ausprobierten.

Darunter beispielsweise Nobu Matsuhisa, der zusammen mit Robert DeNiro als Businesspartner Restaurants in verschiedenen Ländern betreibt, oder Fleisch-Guru Adam Perry Lang, der ein Restaurant in Hollywood besitzt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @brooklynbeckham geteilter Beitrag

Ohne Fleisch geht nichts!

Zum Fleisch-Guru scheint auch Brooklyn immer mehr zu werden. Leidenschaftliche Veganer unter euch sollten jetzt kurz die Lesebrille abnehmen, denn der 22-Jährige kann ganz besonders Steak einfach nicht widerstehen und braucht diese Eiweiß-Bombe mindestens alle zwei, drei Tage auf seinem Teller!

So betitelte der junge Feinschmecker auf Instagram einen kürzlichen Clip aus seiner Show „Cookin with Brooklyn“ mit den Worten: „Steak ist eines meiner Lieblingsgerichte und diese Woche habe ich beschlossen, Chase Hudson zu helfen, einen eigenen New Yorker Strip zu kochen. Aber zuerst werde ich mein eigenes Steak-Game verbessern, indem ich den Champion Pit Master Adam Perry Lang besuche.“

Fleisch ist natürlich nicht gleich Fleisch – die Qualität spielt für Brooklyn eine große Rolle! Im Clip wurde er vom Grill-Experten Adam Perry Lang begleitet, der ihm einige Tricks zeigte, um sein Fleisch wirklich gut schmecken zu lassen. Sein Steak mag Brooklyn am liebsten „fast verbrannt“ und innen medium-rare. (Bang/KT)