"The Whale"Brendan Fraser fordert mehr Unterstützung für Übergewichtige

Brendan Fraser
Brendan Fraser

IMAGO / Landmark Media

Paul VerhobenPaul Verhoben | 13.10.2022, 09:26 Uhr

Schauspieler Brendan Fraser will mehr Unterstützung für Menschen mit Übergewicht.

Der 53-jährige Schauspieler findet es wichtig, dass mehr Rücksicht auf übergewichtige Personen genommen wird. In seinem neuen Film „The Whale“ spielt Fraser einen stark übergewichtigen Mann, der versucht, wieder Kontakt zu seiner Tochter aufzunehmen.

Übergewichte mit Respekt behandeln

Im Interview mit „Sky News“ erklärte er: „Ich finde, dass wir besser darin sein könnten, unsere Wortwahl für Menschen mit Übergewicht zu ändern. Ich glaube, dass das helfen würde.“

Für seine Darstellung nutzte der Hollywoodstar schwere Silicon-Prothesen und ausgefeiltes Make-up. Doch das richtige Aussehen der Rolle war laut Fraser keinesfalls der schwierigste Teil der Drehvorbereitung.



Brendan Fraser erzählt Geschichte über Toleranz

Im Gespräch mit den Reportern verriet er: „Die größte Herausforderung war keinesfalls das Make-up oder die Kleidung. Auch nicht die Performance als Teil eines Ensemble-Casts. Eher eine Geschichte über Toleranz zu erzählen, komplett während COVID gedreht. Wir alle wissen, wie es war, in diesen Zeiten zu leben. Aber es ist letztendlich ein Film über Liebe.“ Für Fraser war die Arbeit an ‚The Whale‘ laut eigener Aussage eine existentielle Erfahrung. „Wir drehten das Ganze während COVID mit Auflagen und Einschränkungen und dem sehr existentiellen Gefühl, dass es vielleicht kein Morgen mehr geben wird.“ (Bang/K&T)