Britney Spears: Befreiender Post zum Jahreswechsel!

Isabell KilianIsabell Kilian | 31.12.2021, 20:24 Uhr
Britney vogelfrei ins Jahr 2022: Symbolischer Post zum Jahreswechsel!
Britney vogelfrei ins Jahr 2022: Symbolischer Post zum Jahreswechsel!

Foto: IMAGO / agefotostock

Ein laaaanges Jahr geht für Britney zu Ende. Nun kann sie aber mit neuer Energie in 2022 starten! Zuvor fasst sie auf Instagram das Jahr 2021 aber sehr treffend zusammen.

Das Jahr war für Pop-Ikone Britney Spears (40) nervenaufreibend und befreiend zu gleich. Im wahrsten Sinne des Wortes! Sie hat sich aus den Fängen ihrer Familie lösen können und resümiert mit einem symbolischen Post das Jahr 2021. Gleichzeitig ist sie noch immer wütend auf ihre Familie…

Endlich in Freiheit

Die 40-Jährige Grammy-Gewinnerin postete am Donnerstag ein symbolisches Video von einem Instagram-Account namens „Earthdixe“. Darin öffnet ein Mann die Tore eines Lastwagens, der mit Hunderten von Tauben gefüllt ist, die in die Ferne eines exotischen Dschungelgebiets fliegen.

Britneys beschriftete den Post mit den Worten: „SYMBOLIC of my year this year“. Für unsere Pop-Queen steht dieses Video also für das chaotische Jahr 2022, das ihr gleichzeitig ihre lang ersehnte Freiheit zurück gebracht hat!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)

Kein Cent für Papa Spears!

Die Freiheit verdankt Britney neben ihren engagierten Fans auch ihrem Anwalt Mathew Rosengart, durch den sie schließlich am 12. November aus ihrer 13-jährigen Vormundschaft entlassen wurde. Diese ging  ursprünglich darauf zurück, dass sie im Januar 2008 fünf Tage lang unfreiwillig in die Psychiatrie eingewiesen worden war.

Der ehemalige Bundesstaatsanwalt wird im nächsten Monat an einer Gerichtsanhörung teilnehmen, um sicherzustellen, dass der Vater des Popstars, Jamie Spears, keinen Cent an „Anwaltskosten“ aus ihrem 60 Millionen Dollar schweren Nachlass erhält.

Comeback von Britney 2022?

Wie wütend Britney noch auf ihre Eltern ist, zeigte sie am Montag in einem anderen Post: Dort sandte sie ein klares „F*** dich“ an ihre Familie, die sie nicht unterstützt hat und erklärte, dass sie deshalb aufgehört habe, Musik zu machen.

Das scheint nun endgültig ein Ende und sie neue Lust auf die Musik gepackt zu haben: Kurz vor Weihnachten veröffentlichte die Popsängerin nämlich ein Video von sich, in dem sie in ihrem Badezimmer einen R&B-Song trällerte. Seitdem wird um die Ankündigung einer neuen Platte spekuliert.

Wir würden uns freuen und wünschen der Sängerin ein produktives und musikalisches Jahr 2022!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears)