Neue DetailsBritney Spears: Hochzeit ohne Tischordnung – Drew Barrymore war begeistert!

Drew Barrymore auf dem roten Teppich
Drew Barrymore auf dem roten Teppich

IMAGO / ZUMA Wire

Paul VerhobenPaul Verhoben | 14.09.2022, 08:49 Uhr

Schauspielerin Drew Barrymore verrät Details über die Hochzeit von Britney Spears. Es scheint sehr entspannt zugegangen zu sein. Und vor allem gab kein Dinner mit fester Tischordnung!

Die berühmte Schauspielerin war eine von vielen prominenten Gästen, die im Juni zu der Trauung der Popsängerin mit Sam Asghari geladen war. Auch Madonna, Selena Gomez und Paris Hilton ließen sich die Hochzeit der 40-Jährigen nicht entgehen.

Das verrät Drew Barrymore über die Hochzeit

In der „Tonight Show With Jimmy Fallon“ plaudert Drew Barrymore nun aus, wie besonders die Vermählung der beiden Stars war. „Es war intim, wie ein Märchen, und sehr süß“, schwärmt sie. „Es gab keine Presse. Es passierte genau so, wie sie es wollte.“ Britney Spears und ihr Sam hätten darauf verzichtet, ihre Gäste für das Abendessen in eine Sitzordnung zu zwingen.

„Ich habe mich bei ihr dafür bedankt, dass es kein gezwungenes Dinner gab. Gott, ich hasse erzwungene Dinner!“, gesteht die „Ungeküsst“-Darstellerin erleichtert.

Speisen, die man nicht selbst ausgewählt hat

Den Grund dafür schildert Drew folgendermaßen: „Sie trennen dich immer, wie um zu sagen: ‚Wir werden dich zu einem neuen sozialen Unterfangen zwingen.‘ Die Person, mit der du gekommen bist und mit der du abhängen möchtest, ist da drüben. Warum hast du das getan?! Und jetzt lass uns bizarres Essen essen, das du nicht ausgewählt hast. Ich hasse es!“

Die „Toxic“-Musikerin und ihr Ehemann hätten den Ablauf der Hochzeitsparty viel besser gestaltet. „Nach der Zeremonie kam gleich die Tanzparty. Wir hatten so viel Spaß und ich dachte: danke!“, offenbart die 47-Jährige.