Cathy Hummels treibt bei Überraschungsauftritt Preis in die Höhe

Claudia HöchsmannClaudia Höchsmann | 23.12.2021, 16:08 Uhr
Cathy Hummels treibt den Preis in die Höhe: überraschender Auftritt bei "Bares für Rares"
Cathy sorgt nicht nur bei Horst Lichter für große Augen

Foto:© ZDF/Sascha Baumann, Honorarfrei

Die Trödel-Show "Bares für Rares" sorgt gerne mal durch überraschend hohe Gebote für große Augen bei den Verkäufern. Bei der Weihnachtsausgabe haben nun die Händler große Augen gemacht, denn auf einmal stand Cathy Hummels (33) vor ihnen.

Wer Cathy Hummels kennt, weiß, die Dame lässt ungerne eine Gelegenheit aus, sich im Rampenlicht zu präsentieren. Und so war es für sie scheinbar auch selbstverständlich, ihre Freundin Kerstin in die TV-Show „Bares für Rares“ zu begleiten, auch wenn sie selbst gar nichts zu versteigern hatte.

Horst Lichter verrät sie ihre geheimen Wünsche

Kein Problem für Cathy (33), man kann ja stattdessen der Freundin etwas unter die Arme greifen, auf sein soziales Engagement aufmerksam machen – dazu später mehr – und mit Moderator Horst Lichter (59) aus dem Nähkästchen plaudern.

Cathy Hummels treibt den Preis in die Höhe: überraschender Auftritt bei "Bares für Rares"

Foto:© ZDF/Sascha Baumann, Honorarfrei

So erzählt sie, dass sie Söhnchen Ludwig ein gutes Vorbild sein will – welches Elternteil will das nicht – und dass sie gerne fliegen können würde, denn bei einem Fallschirmsprung hat sie eine unglaubliche Ruhe spüren können. Ah ja.

Aber zurück zur Show. Freundin Kerstin hat zwei alte chinesische Holztüren im Gepäck, die ihre Eltern in den 80er Jahren in Hongkong gekauft haben. Experte Detlef Kümmel ist auch gleich ganz begeistert und erkennt in den goldenen Malereien auf den Türen eine persönliche Geschichte des ursprünglichen Besitzers.

Cathy Hummels treibt den Preis in die Höhe: überraschender Auftritt bei "Bares für Rares"
Cathy sorgt nicht nur bei Horst Lichter für große Augen

Foto:© ZDF/Sascha Baumann, Honorarfrei


Der Experte schätzt die Türen auf bis zu 2.800 Euro

Die Machart der Türen stammt aus der Zeit zwischen 1860 und 1900, aufgrund eines Wasserschadens an einer der Türen schätzt Kümmel die Türen auf einen Wert von immerhin 2.000 bis 2.800 Euro.

Im Großen und Ganzen ist das Expertenurteil also ganz vielversprechend, umso spannender wird’s nun die Bewertung der Händler erwartet. Und die sind erst mal richtig erstaunt, wer da plötzlich vor ihnen steht.

Cathy: „Man sollte sein Geld schlau investieren“

Die Begeisterung über den Auftritt von Cathy ist groß, aber auch die beiden Türen wecken das Interesse. Händler Daniel Meyer stellt fest: „Die Malerei ist Spitzenqualität“, was Händler Walter Lehnertz dazu veranlasst, gleich mal mit 1.500 Euro ins Rennen zu gehen. Wie ein Profi befeuert Hobby-Auktionator Cathy nun die Gebote: „Das hier ist eine Rarität“ und gibt hilfreiche Ratschläge: „Wir haben mittlerweile eine sehr hohe Inflation, man sollte sein Geld schlau investieren.“

Cathy Hummels treibt den Preis in die Höhe: überraschender Auftritt bei "Bares für Rares"
In ihrem Element: Cathy Hummels bei einem Event

IMAGO / APress

So erreichen die Gebote schnell 3.000 Euro – Händler Daniel Meyer erhält schließlich den Zuschlag für 3.300 Euro. Ein nettes Weihnachtsgeld für Freundin Kerstin und auch Cathy hat Grund zu Freude, denn ein Teil des Geldes darf sie an die Stiftung „Deutsche Depressionshilfe“ spenden, für die sie sich immer wieder stark macht.

Wir sind gespannt welche unentdeckten Talente uns Cathy zukünftig noch zeigen wird und ob bald auch ein paar Schätze aus der Ehe mit Mats Hummels unter den Hammer kommen.