Cheyenne Ochsenknecht kassiert Shitstorm, weil sie keine Babypfunde mehr hat!

IMAGO / Future Image

01.10.2021 09:22 Uhr

Cheyenne Ochsenknecht wurde im März zum ersten Mal Mutter und ist mächtig stolz auf die kleine Mavie. Auf Instagram zeigte sie nun ihren After-Baby-Body und erntet ganz viel Kritik!

Dass Cheyenne Ochsenknecht mit guten Genen ausgestattet ist, ist nicht zu übersehen. Auch nach der Geburt ihrer ersten Tochter im März 2021 war das Model schnell wieder in topform!

Cheyenne ist wieder super schlank

Doch genau dafür muss sie jetzt ganz viel Kritik einstecken. Auf Instagram zeigte Cheyenne stolz ihren flachen Bauch und bewies ihren Followern, dass sie nach der Geburt schon wieder ihre alte Figur zurück hat.

Das kam aber nicht bei allen Fans gut an, denn nicht jede Frau hat nach einer Schwangerschaft das Glück, so schnell die Babypfunde los zu sein. Ein heftiger Shitstorm entfachte.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von cheyenne ochsenknecht ???? (@cheyennesavannah)

Fans von Cheyenne sind sauer

So schreibt zum Beispiel ein Follower: „Muss sowas sein? Du siehst zwar super aus, aber vielen geht es halt nicht so 6 Monate danach“ oder auch: „Cool, stärkt ganz bestimmt andere Leute, die nicht sechs Monate nach der Geburt so aussehen.“

Viele scheinen richtig sauer zu sein und so motzt ein anderer: „Wie dumm von dir sowas in die Kamera zu präsentieren. Weißt du eigentlich, wie viele Frauen es gibt, die nach einem Jahr immer noch einen speckigen Bauch haben und sich damit mega unwohl fühlen? Und du mit solchen Videos es nur schlimmer machst.“

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von cheyenne ochsenknecht ???? (@cheyennesavannah)

Das sagt Cheyenne dazu

Auch wenn Cheyenne eigentlich vor hatte sich in der Zukunft nicht mehr recht zu fertigen, veröffentlichte sie nach dem Shitstorm doch ein Statement zu diesem Thema:

„Viele von euch wissen, dass ich das einfach nur getan habe um zu zeigen, wie krass der weibliche Körper ist und wie krass der sich von der Natur zurückbringen kann sechs Monate nach der Entbindung von einem Kind. Ohne Sport, ohne Ernährungsumstellung, ohne irgendwelche Diäten, ohne alles und das finde ich einfach nur krass“, so das Model.

(TT)