Party!Cheyenne Ochsenknecht: So feiert sie ihren Junggesellinnen-Abschied

Cheyenne Ochsenknecht feiert gerade
Cheyenne Ochsenknecht feiert zur Zeit ihren Junggesellinnenabschied

Foto: imago / Photopress Müller

Sophia VölkelSophia Völkel | 19.08.2022, 12:39 Uhr

Cheyenne Ochsenknecht wird ihrem Liebsten Nino Sifkovits bald das Ja-Wort geben - doch vorher wird natürlich noch mal ordentlich beim Junggesellinnenabschied gefeiert.

Die Tochter von Natascha und Uwe Ochsenknecht will demnächst mit ihrem Freund Nino Sifkovits vor den Traualtar treten. Doch bevor sie offiziell Ja sagt, ließ es Cheyenne im Kreise ihrer Lieben nochmal so richtig krachen.

„Heute ist der letzte Tag als unverheiratete Frau“, schrieb die junge Mutter zu einer Instagram-Story, die sie mit Krönchen und Brautschärpe auf dem Balkon eines Hotels zeigt.



Hochzeit bei den Ochsenknechts in Sicht

Cheyenne und Nino sind bereits seit 2019 ein Paar. Gemeinsam ziehen sie die kleine Mavie groß, die im vergangenen März zur Welt kam. Vor etwa acht Monaten machte Nino seiner Liebsten dann den Antrag. Und jetzt wollen die beiden tatsächlich ernst machen. Gemeinsam mit einigen Freundinnen und ihrem Trauzeugen, Bruder Wilson Gonzalez Ochsenknecht, feierte Cheyenne deshalb jetzt ihren letzten Abend als ledige Frau.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von cheyenne ochsenknecht ❤️‍🔥 (@cheyennesavannah)

Außer dass alle Teilnehmer der Party in Seidenschlafanzügen — Cheyenne in rosa, der Rest in schwarz — zum Dinner marschierten, ist allerdings nichts über die Feier bekannt. Immerhin wurde der JGA vom professionellen ‚Diese Ochsenknechts‘-Kamerateam begleitet. (Bang/K&T)