Chris Rock trotz Impfung: „Habe gerade herausgefunden, dass ich Covid habe“

Chris Rock trotz Impfung: "Habe gerade herausgefunden, dass ich Covid habe"
Chris Rock trotz Impfung: "Habe gerade herausgefunden, dass ich Covid habe"

IMAGO / UPI Photo

20.09.2021 08:48 Uhr

Us-Schauspieler und Comedian Chris Rock hat sich trotz Impfung mit Covid-19 angesteckt.

Der US-Comedian enthüllt auf Twitter, dass er positiv auf Corona getestet wurde und fordert seine Fans auf, sich impfen zu lassen.

„Hey Leute, ich habe gerade herausgefunden, dass ich Covid habe. Glaubt mir, das wollt ihr nicht. Lasst euch impfen“, schreibt der 56-Jährige auf seinem Account. Der Star selbst hatte in der Vergangenheit verraten, den Impfstoff von Johnson & Johnson erhalten zu haben, welcher nur eine Dosis benötigt. Anschließend sprach er sich wiederholt dafür aus, sich impfen zu lassen. Schließlich wisse Chris Rock auch nicht, was in anderen Medikamenten stecke, die er regelmäßig nehme, argumentierte der Schauspieler.

Chris Rock, Covid und Big Mac

„Ich werde es so sagen… nehme ich Tylenol, wenn ich Kopfschmerzen habe? Ja. Weiß ich, was in Tylenol ist? Das weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass meine Kopfschmerzen weg sind. Weiß ich, was in einem Big Mac ist? Nein. Ich weiß nur, dass er köstlich ist“, sage er im Interview mit der britischen Journalistin Gayle King. Ob sich der Amerikaner mit der hochansteckenden Delta-Variante infiziert hat, ist nicht bekannt.

Chris Rock ist derzeit im Horrorfilm „Saw: Spiral“ im Kino zu sehen. (Bang)