Chryssanthi Kavazi: So nahm sie nach ihrer Schwangerschaft 30 Kilo ab

Anna MankAnna Mank | 14.06.2022, 12:00 Uhr
Chryssanthi Kavazi
Chryssanthi Kavazi

Foto: IMAGO / Future Image

GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi ist eine strahlend schöne Frau und stolze Mama eines Sohnes. Was das Geheimnis ihres schlanken After-Baby-Bodys ist – und wie auch andere Mütter wieder in Form kommen können – verriet die Schauspielerin jetzt in einer Frage-Antwort-Runde bei Instagram.

GZSZ-Schauspielerin Chryssanthi Kavazi (33) zeigte sich am Montag gut gelaunt in ihren Instagram-Storys. Und beantwortete darum gleich mal ein paar Fan-Fragen. Eine davon lautete ganz unverblümt: „Wie hast du es geschafft, so viel abzunehmen?“

Tatsächlich überrascht der Anblick der Jung-Mama ihre Fans immer wieder. Erst 2019 erblickte ihr Sohn, den sie zusammen mit TV-Star und Ehemann Tom Beck (44) hat, das Licht der Welt. Doch während andere Muttis noch monate-, manchmal jahrelang nach der Geburt gegen die Schwangerschaftspfunde ankämpfen, zeigte sich die 33-Jährige schon kurz danach wieder topfit! Wie macht sie das nur?



Das ist ihr Abnehm-Geheimnis

„Erstaunlicherweise ist das die meistgestellte Frage hier“, lacht Chryssanthi. „Bei meinen 30 Kilo, die ich in der Schwangerschaft zugenommen habe, ist die vermutlich auch berechtigt.“

Ihr Geheimnis: „Ich habe erst so eine Stoffwechselkur gemacht, die echt hart war, weil ich es über eine längere Zeit gemacht habe, und es war auch am Ende nicht so gesund, so lange keine Kohlehydrate zu essen. Und dann habe ich aber – und das ist so mein Gamechanger – (…) eine Darmsanierung gemacht. “

Dabei ging es der jungen Mama gar nicht ums Abnehmen, sondern darum, den Darm aufzubauen. „Um wieder so ein bisschen zu entschlacken, um sich wieder fit zu fühlen. (…) Da habe ich dann natürlich auch noch mal ein bisschen abgenommen.“

Chryssanthi Kavazis Appell an andere Mamis

Dennoch ist der Schauspielerin bei allem Abnehm-Erfolg wichtig: „Bitte, bitte macht euch keinen Stress! Der Körper braucht seine Zeit, um die Kilos wieder runterzubekommen. Deswegen stresst euch bitte nicht. Das, was man hier immer auf Instagram sieht, ist nicht unbedingt die Realität.“

Sie selbst habe der tägliche Blick in die sozialen Medien zum Teil sehr mitgenommen. Vor allem die Fotos einer schwedischen Influencerin, die kurz nach der Geburt ihres Kindes schon wieder in ihre knallengen High-Waist-Jeans passte, frustrierten sie, gesteht Chryssanthi. Die Schauspielerin weiß heute jedoch: „Jeder Körper ist da anders, und jede Schwangerschaft ist anders, und man muss sich einfach ein bisschen Zeit nehmen, und durch Ernährung und Sport kann man da peu à peu seine Kilos runterbekommen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Chryssanthi Kavazi (@chriss_cross)

Ganz am Ziel ist sie noch nicht

Sie selbst sei auch zweieinhalb Jahren nach der Geburt ihres Sohnes noch nicht am Ziel – zwei Kilo dürfen noch runter, so Chryssanthi Kavazi ganz ehrlich.

Ihrem Söhnchen und Ehemann Tom Beck jedenfalls dürften die verbliebenen Pfunde auf dem Weg zum Traum-After-Baby-Body herzlich wurscht sein – die finden Chryssanthi garantiert in jeder Lebenslage einfach wunderschön!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Chryssanthi Kavazi (@chriss_cross)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Chryssanthi Kavazi (@chriss_cross)