Corona-Infektion: Florian Silbereisen sitzt in Lappland fest

dpadpa | 03.03.2022, 08:11 Uhr
Florian Silbereisen, Moderator, Sänger und Schauspieler.
Florian Silbereisen, Moderator, Sänger und Schauspieler.

Peter Kneffel/dpa

Schlager-Star Florian Silbereisen dreht derzeit in Nordeuropa für das „Traumschiff“. Nun mussten die die Dreharbeiten unterbochen werden.

Wegen einer Corona-Infektion hat sich Schlager-Star Florian Silbereisen in Lappland in Isolation begeben. Der 40-Jährige war zu Dreharbeiten für das „Traumschiff“ nach Nordeuropa gereist, wie die „Bild“-Zeitung am Mittwoch berichtete.

Dort sei er positiv auf das Virus getestet worden. Silbereisens Management bestätigte dies inzwischen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

„Traumschiff“-Dreh abgebrochen

Der Sänger und DSDS-Juror sollte eigentlich am kommenden Freitag auch bei der Live-Show zum Vorentscheid des Eurovision Song Contest in Berlin dabei sein, heißt es weiter.

Wie die „Bild“-Zeitung weiter berichtete, hält sich Silbereisen seit Donnerstag vergangener Woche in Lappland auf. Er befinde sich nun in einem Hotel, nicht auf dem Schiff. Die „Traumschiff“-Dreharbeiten seien zunächst abgebrochen worden.

(dpa/KT)