Das Bohlen-Comeback: Was steckt hinter Dieters Freenet-Deal?

Dieter Bohlen: neue Chancen mit Freenet-Deal?
Dieter Bohlen: neue Chancen mit Freenet-Deal?

Imago/Future Image

27.08.2021 18:01 Uhr

Um den früheren Chef-Juror Dieter Bohlen war es nach dem Aus beim „Supertalent“ und DSDS still geworden. Nun kommt der Pop-Titan mit unglaublichen Neuigkeiten und einem neuen Job zurück. Er wird angeblich das neue Testimonial von Freenet!

Um Dieter Bohlen (67) ist es seit seinem Aus bei DSDS und dem „Supertalent“ zuletzt ruhig gewesen. Der Pop-Titan verbringt seine nicht ganz freiwillige Schaffenspause zusammen mit seiner Lebensgefährtin Carina Walz (37) auf der Ferieninsel Mallorca und lässt sich dort die Sonne auf den Bauch scheinen. Zuletzt sorgten Gerüchte um eine Hochzeit des Traumpaares für Schlagzeilen. Doch beruflich blieb es verdächtig still. Bis jetzt!

Lange Zeit war nicht klar, wann und ob man den Pop-Titan noch einmal im Fernsehen bewundern könnte. Würde er freiwillig das Urlaubsparadies verlassen, um sich erneut dem deutschen Fernsehen zu widmen? Für seine Fans gab es diese Woche Neuigkeiten – braun gebrannt wie immer berichtete er der Öffentlichkeit auf Instagram: „Ich habe wieder ’ne neue Firma.“

Dieter Bohlen: das TV-Comeback kann kommen!
Dieter Bohlen auf Mallorca im Schlauchboot 2012.

Imago/ Eventpress

Was ist dran am Deal mit Freenet?

Um welche Firma es sich bei der Aussage handelt, verriet der Ex-DSDS-Juror leider nicht. Nach Informationen vom Branchenmagazin „Horizont“ soll der 67-Jährige jedoch als Testimonial für Freenet auftreten, ein deutsches Telekommunikationsunternehmen und Konkurrent von O2. Der Plan ist, dem Unternehmen zu neuer Größe zu verhelfen und es zu einer bekannten Consumer-Marke zu machen. Kein Wunder also, dass die TV-Ikone gleich zum Chief Entertainment Officer ernannt wurde.

Weitere Informationen zum Umfang sind allerdings noch nicht durchgesickert. Die Gerüchteküche brodelt stark, auch wenn sich die betroffenen Parteien bedeckt halten. Das Unternehmen äußert sich nicht, genauso wenig wie die Agentur „Freunde des Hauses“, die an der Produktion beteiligt sein soll. Eins steht jedoch fest – die Produktion der Kampagne soll bald beginnen!

Dieter Bohlen und Netflix?!

Was zuerst einmal sehr abwegig klingt, könnte tatsächlich Realität werden. Freenet ist nämlich TV-Partner von Netflix und könnte dem Fernsehstar dabei helfen, ins Angebot des bekanntesten Streaming-Anbieters zu gelangen. Ob dieser Schritt tatsächlich geplant ist, steht noch in den Sternen. Bohlen hat auf Instagram angedeutet, dass er etwas plant, „was Euch vom Hocker haut“. Wer weiß also, was wir noch alles von der Fernsehlegende erwarten dürfen! Die Umsetzung eines Netflix-Specials wäre auf jeden Fall für beide Seiten leicht realisierbar.

Dieter Bohlen: das TV-Comeback kann kommen!
Dieter Bohlen bei den Juergen Hoeller PowerDays 2019.

Imago/Plusphoto

Bohlens Pläne sollen uns vom Hocker hauen

Es scheint jedenfalls so, als würde der abgesetzte DSDS-Chefjuror mit viel Tamtam zurück auf die Bildschirme kehren wollen. Das hat der Pop-Titan in einem Instagram-Video verkündet: „Die meistgestellte Frage in den letzten Monaten ist natürlich: Wann sehen wir Dich wieder im Fernsehen? Klar seht Ihr mich wieder im Fernsehen“, so Bohlen in dem Clip von Mallorca. Danach dachte der Dieter weiter laut über sein mediales Comeback nach, damit seine Fans über seinen Geisteszustand in Kenntnis zu setzen:

„Ich mach mir einfach Gedanken. Und ich will nicht einfach jetzt wieder in die Castingshow, da wieder irgendwelche Sänger bewerten. Wenn es irgendwie geht, will ich natürlich was komplett Neues machen, was Euch vom Hocker haut. Und das dauert natürlich, also gebt mir ein bisschen Zeit zum Nachdenken.“

Dieter – Der König der Werbespots

Ob uns der Freenet-Deal vom Hocker hauen soll? Oder plant der Pop-Titan doch schon das nächste große Ding mit Netflix? Bis neue Kampagnen oder TV-Specials mit Dieter Bohlen ausgestrahlt werden, kann jedoch etwas Zeit vergehen. Schließlich erfordert eine Produktion ihren Aufwand. Seine Fans müssen aber nicht verzweifeln. Denn der Dieter kann nicht nur Show, sondern in letzter Zeit ja auch Werbespot. Aktuell bewirbt er nicht nur auf Insta Milchshakes und Luxus-Resorts, sondern vertritt auch unter anderem die Unternehmen Camp David, Check24, Roller und Lidl.