David Beckham: Dieses Papa-Tochter-Foto sorgt für einen Shitstorm

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 17.01.2022, 12:52 Uhr
David Beckham: Dieses Papa-Tochter Foto sorgt für einen Shitstorm
David und Harper

IMAGO / Shutterstock

Wie harmonisch das Verhältnis zwischen dem Ex-Profi-Kicker David Beckham und seiner einzigen Tochter Harper ist, bewies der gebürtige Engländer jetzt mit einer zuckersüßen Fotoreihe.

David Beckham (46) zeigt nur all zu gerne wie gut er sich mit seinen Kids versteht. Vor allem die kleine Harper (10) ist als einziges Mädchen seiner insgesamt vier Kinder das Nesthäkchen der Familie. Obwohl es absolut keinen Grund gab, sich über den niedlichen Schnappschuss aufzuregen, löste dieser Anblick bei einigen Usern Unbehagen aus.

Schmatzer auf den Mund

Eigentlich wollte der Tattoo-Fan seinen 70,7 Millionen Followern nur zeigen, wie viel Spaß dass Vater-Tochter-Duo bei ihrem morgendlichen Spaziergang haben. Doch das diese Bilder schlussendlich einen erneuten Shitstorm auslösen könnten, damit hätte David Beckham wohl selbst nicht gerechnet. Auf den besagten Aufnahmen drückt der heutige Fußball-Funktionär seinem Sprössling einen dicken Kuss auf den Mund. Für viele Fans des 46-Jährigen ein No-Go.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von David Beckham (@davidbeckham)

David Beckham: 10 Millionen Euro nur durch Instagram-Beiträge?

Fans sind entsetzt

Obwohl es völlig normal ist, dass sich Elternteile und ihre Kinder einen Schmatzer auf den Mund geben, scheinen diese Meinung nicht alle Internetnutzer zu teilen. Unter dem neusten Post von David lassen wütende Follower ihrem Unverständnis freien Lauf. „Wieso würde jemand seine Tochter auf die Lippen küssen. Das ist wirklich komisch“, kommentierte ein User den Beitrag. Ein anderer beschwerte sich: „Sie ist deine Tochter, nicht deine Frau.“

Beckham wurde sogar des Öfteren Pädophilie unterstellt:„Du solltest deine Tochter nicht auf die Lippen küssen, das ist sehr gruselig, grenzt an pädophiles Verhalten“, schrieb jemand. Bei solchen Kommentaren kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln. Unglaublich, was sich der Familienvater da alles anhören musste.

Harper Beckham: Wilde Rutschpartie mit Papa David

Es gab schon einen Shitstorm

Im Jahr 2017 musste sich der Schauspieler schon einmal mit den verrückten Meinungen seiner Anhänger auseinandersetzen. Damals teilte David ein ähnliches Foto, während einer Safari-Tour durch Tansania. „Küsschen für Papa“, kommentierte er den Instagram-Post. Trotz der negativen Kommentare seiner Community schien sich das Model davon nicht weiter beeinflussen zu lassen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von David Beckham (@davidbeckham)

Bereits zu Silvester veröffentlichte der Ehemann von Victoria Beckham einen kurzen Clip, welcher ihn und die Zehnjährige zeigte, während sich die beiden einen liebevollen Bussi geben. Genau die richtige Einstellung, denn würde David diese völlig harmlose Handlung jetzt unterlassen, würde er den aufgebrachten Usern damit nur Recht geben. Und das haben sie definitiv nicht.

Sie stehen hinter dem Vierfach-Papa

Viele Anhänger des Manchester United-Star können die Aufruhe über das ganze Geschehen überhaupt nicht nachvollziehen. Sie stellen sich schützend vor David und verteidigen ihn: „Küss deine kleine Prinzessin einfach weiter! Mein Gott, was ist nur mit manchen Leuten los!“ Eine weitere Frau äußerte sich: „In der Tschechischen Republik ist es normal, seine Eltern so auf die Lippen zu küssen. Ein normaler Kuss, nichts Romantisches oder so. Ich küsse meine Mutter oder meinen Vater jedes Mal, wenn ich sie sehe. Ich weiß nicht, was hier das Problem ist.“

Auch ein deutscher Prominenter musste sich in der Vergangenheit mit einem solchen Shitstorm herumschlagen. So gab es für Til Schweiger und seiner Tochter Lilli ebenfalls eine regelrechte Hasswelle. Genau wie David ausgelöst durch ein normales Bild zwischen ihm und seinem Nachwuchs. Schlimm über welche Dinge sich die Menschen heutzutage aufregen.

(TSK)