Die tragische Geschichte von „Selling Sunset“-Star Maya Vander

Bea JanskyBea Jansky | 16.06.2022, 18:22 Uhr
Maya Vander
Maya Vander 2019 Beverly Hills, California

Foto: IMAGO / Starface

Schauspielerin Maya Vander hat schon viele Rückschläge erlitten und dabei geht es immer und das gleiche Thema: Eine Familie gründen. Erst vor wenigen Wochen brachte sie ihren Sohn tot zur Welt und jetzt kam es wieder zu einer Fehlgeburt..

Der Zuschauer-Liebling aus der Netflix-Serie „Selling Sunset“ Maya Vander (40) berichtet in ihrer Instagram-Story, dass sie erneut eine Fehlgeburt erleiden musste. Die Mutter von zwei Kleinkindern (Aiden, 2 und Elle, 1) hat es nicht leicht ihre Familie zu erweitern, obwohl sie es so sehr möchte – es sei ihr einfach nicht vergönnt.

Maya Vander hatte eine Totgeburt in der 38. Schwangerschaftswoche

Erst im Jahr 2021 verlor die 40-Jährige in der 38. Schwangerschaftswoche ihren Sohn Mason: Die Immobilien-Maklerin hatte eine stille Geburt und brachte ihn tot zur Welt – ein schwerer Schicksalsschlag für das verheiratete Paar.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Maya Vander (SELLING SUNSET) (@themayavander)

Dennoch wollte sie den weiteren Kinderwunsch nicht aufgeben und wurde tatsächlich wieder schwanger. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für diese schwere Zeit, doch auch das sollte der Maklerin nicht gegönnt sein: Maya verlor ihr Kind erneut durch eine Fehlgeburt.

„Das Baby hatte keinen Herzschlag“

Diese traurige Nachricht teilt die Brünette in ihrer Instagram-Story mit den Worten: „Letzte Woche war es sechs Monate her, dass ich Mason in der 38. Woche verloren habe. In dieser Woche habe ich herausgefunden, dass ich wieder schwanger bin – in der neunten Woche, doch das Baby hat keinen Herzschlag, das Leben ist verrückt.“

Die US-Amerikanerin schildert in diesem emotionalen Beitrag, dass sie trotzdem noch Hoffnung hat und richtet sich direkt an Frauen, die auch solch schreckliche Erfahrungen machen mussten: „Ich sende dicke Umarmungen und Liebe an all jene Frauen, die Fehlgeburten und Fruchtbarkeitsprobleme haben.“




Es ist die dritte Fehlgeburt – dennoch bleibt sie Hoffnungsvoll

In der ersten Staffel der erfolgreichen Netflix-Serie „Selling Sunset“ berichtet die Luxus-Immobilien-Maklerin, dass sie bereits vor ihrem ersten Kind schon einmal eine Fehlgeburt durchmachen musste. Deshalb geht sie mit der Schwangerschaftsverkündung auch immer sehr vorsichtig um. Nach solch schlimmen Erfahrungen ist man vorsichtiger denn je, doch trotz dessen ändert es nicht, dass auch nach zwei gesunden Kindern Fehlgeburten wieder vorkommen können.

Trotz dieser immensen Rückschläge möchte die Vollblut-Mama nicht aufgeben und versucht es weiterhin schwanger zu werden: „Ich glaube es ist wichtig für den Heilungsprozess wieder schwanger zu werden“ erläutert Maya unter einem Instagram-Post.

Justin Bieber gibt Gesundheits-Update: So geht es ihm wirklich

Maya Vander hat es nicht immer leicht und gerade jetzt benötigt sie jede Menge Kraft. Wir wünschen der „Selling Sunset“-Schauspielerin alles Gute und finden es super stark, wie sie mit diesen schlimmen Ereignissen umgeht. Es ist eine tolle Message niemals die Hoffnung zu verlieren, denn Wunder passieren immer wieder.