DSDS-Star Selma Alaalaoui lässt sich Jungfernhäutchen wie­der­her­stel­len – zum 2. Mal!

Tari TamaraTari Tamara | 04.11.2021, 17:17 Uhr
DSDS-Star Selma Alaalaoui lässt sich Jungfernhäutchen wieder herstellen - zum 2. Mal!
DSDS-Star Selma Alaalaoui lässt sich Jungfernhäutchen wieder herstellen - zum 2. Mal!

www.instagram.com/selmaalaalaoui

DSDS-Star Selma Alaalaoui hat sich unters Messer gelegt! Wer nun glaubt, dass sie den Beauty-Doc rangelassen hat der täuscht sich. Die Blondine hat sich, bereits zum zweiten Mal, das Jungfernhäutchen wieder herstellen lassen.

Selma Alaalaoui kennt man aus der Sendung „Schwiegertochter gesucht“, außerdem versuchte sie es auch als Sängerin bei DSDS. In beiden Sendungen war sie nur mäßig erfolgreich, dafür macht sie jetzt mit ihrem Jungfernhäutchen Schlagzeilen.

Erste OP vor anderthalb Jahren

Denn das ließ sie sich in einer Operation wieder herstellen – zum zweiten Mal. Vor rund anderthalb Jahren ließ sich Selma das erste Mal ihr Hymen zusammenflicken!

Damals bereute sie mit ihrem Partner geschlafen zu haben und wollte ihr intaktes Jungfernhäutchen wieder zurück haben, weswegen sie sich für diesen Schritt entschied. Gelohnt hat sich diese Prozedur nicht, denn nur wenige Monate später saß sie erneut vor den Scherben ihres Jungfernhäutchens…

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Selma Alaalaoui (@selmaalaalaoui)

Sie wurde nach dem Sex sitzen gelassen

Auch mit ihrem neuen Partner wurde Selma intim, doch kurz darauf verließ er die Blondine wieder. Eine herbe Enttäuschung für den Reality-Star. „Habe mein Jungfernhäutchen wieder herstellen lassen, da der Partner, mit dem ich zwei Monate zusammen war, mich verlassen hat“, so Selma gegenüber der Seite „Promiflash“.

Also nahm sie erneut rund 1000 Euro in die Hand und ließ sich das Jungfernhäutchen unter Vollnarkose wieder herstellen. Die OP ist gut verlaufen, doch sie sagt: „Ich habe leichte Blutungen mit Bauchschmerzen. So, als würde ich meine Tage bekommen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Selma Alaalaoui (@selmaalaalaoui)

Sie würde es jederzeit wieder machen!

Nun ist Selma wieder happy. Die zwei Eingriffe bereut sie nicht und würde diese auch stets wiederholen: „Ich werde es jedes Mal wiederherstellen lassen, bis ich den Richtigen gefunden habe – bis ich der Meinung bin, dass ich es nicht mehr wiederholen muss!“, gesteht sie.

Das könnte sie umgehen, wenn sie bei ihrem nächsten Partner mit dem Sex wartet, bis sie sich wirklich sicher ist (wäre auf jeden Fall günstiger)! Bis dahin muss sich Selma übrigens ohnehin noch schonen und soll z.B. vorerst auch keine Tampons verwenden!