Eva Benetatou: Ex Chris Broy hat sie „respektlos behandelt!“

Eva Benetatou: Ex Chris Broy hat sie "respektlos behandelt!"
Eva Benetatou: Ex Chris Broy hat sie "respektlos behandelt!"

imago images/Future Image

07.06.2021 17:24 Uhr

Eva Benetatou und Chris Broy gaben vor wenigen Monaten ihre Trennung bekannt. Trotzdem will Chris für die hochschwangere Eva und das gemeinsame Baby da sein. Das geht jedoch nicht gut.

Eva Benetatou und Chris Broy haben sich vor über einem Jahr verlobt und schmiedeten bereits Zukunftspläne. Noch dazu ist Eva hochschwanger und erwartet das erste gemeinsame Baby.

Trennung von Eva und Chris

Dann der Schock für die werdende Mutter: Chris trennt sich von ihr. Alles hatte mit seiner Teilnahme bei „Kampf der Realitystars“ begonnen. Nach seiner Rückkehr soll er sich verändert haben und Eva sprach sogar von einer anderen Frau.

„Er kam zurück und war für mich einfach ein ganz anderer Mensch.“ Sie deutet außerdem an, dass eine andere Frau im Spiel war: „Er mir den Eindruck und das Gefühl vermittelt, dass er sich emotional in etwas anderem verrannt hat und verloren hat, mir gegenüber“, so die werdende Mutter vor einigen Wochen gegenüber RTL.

Von dieser „Kampf der Realitystars“-Teilnehmerin habe er auch Schmuck bekommen, den er trug: „Schmuck den er vor ihr getragen habe, obwohl ich darauf hingewiesen habe, dass ich das bitte nicht möchte“, berichtet Eva verletzt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??? ?????????? (@evanthiabenetatou)

Chris hilft Eva

Nun hat Eva ein neues Leben begonnen und eine eigene Wohnung bezogen. Beim Umzug bekommt sie Hilfe von Freunden und auch von ihrem Ex Chris.

Denn der betonte bereits kurz nach der Trennung, dass er trotzdem für das Kind und für seine Ex da sein wolle. Ein Liebes-Comeback schließt er aber aus. In einer Insta-Fragerunde wollte ein Fan wissen: „Ist eine Versöhnung mit Eva und Beziehung noch von deiner Seite aus möglich?“ Doch dazu hat Chris eine ganz knallharte Meinung und erklärte: „Versöhnung: Ja, sie ist die Mutter meines Kindes. Da hofft man doch auf einen respektvollen und ordentlichen Umgang miteinander. Alleine schon für das Kind. Beziehung: Nein.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??? ?????????? (@evanthiabenetatou)

Respektlos behandelt

Doch jetzt scheint etwas vorgefallen zu sein, denn Eva meldete sich in ihrer Insta-Story und das klingt gar nicht so harmonisch. „Ich hatte ja die Hoffnung, dass wir nett miteinander umgehen könnten und habe die Hilfsangebote auch dankend angenommen.“

Und weiter: „Leider werde ich sehr respektlos behandelt und das bekommt dem Kind und mir gar nicht gut“, berichtet Eva. Was genau vorgefallen ist, schilderte sie natürlich nicht, sagt aber: „Deshalb werde ich vorerst auf seine Hilfe verzichten.“

(TT)