Ex-„Friends“-Star Courtney Cox bereut ihre Beauty-OPs: „Oh, ich sehe komisch aus!“

Claudia HöchsmannClaudia Höchsmann | 21.02.2022, 14:18 Uhr
Ex "Friends" Star Courtney Cox: Deshalb bereut sie ihre Schönheits-OPs
Ex "Friends" Star Courtney Cox: Deshalb bereut sie ihre Schönheits-OPs

IMAGO / APress

In Würde altern, nur wenige Stars trauen sich das und gehen stattdessen lieber irgendwann zum Beauty-Doc. US-Schauspielerin Courtney Cox spricht nun ungewöhnlich offen darüber und verrät, warum sie die Eingriffe bereut.

Als alternde Schauspielerin hat man es nicht leicht. Man sieht sich ständig im Fernsehen und auf Magazin-Covern, jede neue Falte wird sofort kommentiert und die attraktiven Rollen bekommen ohnehin die jüngeren Kolleginnen.

Cox: „Ich habe versucht der Jugendlichkeit nachzujagen“

Nur wenige Stars trauen sich deshalb in Würde zu altern – Meryl Streep (72) ist eine der Wenigen davon. Die große Mehrheit aber schaut irgendwann mal beim Beauty-Doc vorbei und gönnt sich eine Verjüngungskur. Der Ex „Friends“ Star Courtney Cox (57) ist so ein Beispiel und sie spricht nun ungewöhnlich offen darüber.

In einem Interview mit dem Magazin „Sunday Times Style“ erzählt Cox: „Es gab eine Zeit, in der man sagte: „Oh, ich verändere mich. Ich sehe älter aus.“ Und ich habe jahrelang versucht, dieser Jugendlichkeit nachzujagen.“ Viel zu spät hat sie auch bemerkt, dass sie es mit den Eingriffen etwas übertrieben hat: „Ich habe nicht gemerkt, dass ich, oh Sch***, eigentlich ganz komisch aussehe, durch die Injektionen und Dinge, die ich jetzt nicht mehr machen würde.“

Matthew Perry will schwierige Zeiten bei „Friends“ nicht schönreden

Ex "Friends" Star Courtney Cox: Deshalb bereut sie ihre Schönheits-OPs
Courtney Cox im Wandel der Zeit: Mit 34 Jahren auf dem Set von "Friends" und mit 55 bei einer Gala in Hollywood

IMAGO / Landmark Media / Starface


Cox: „Ich bin eine Produkthure“

Auch wenn sie sich nach wie vor massiv unter Druck setzt, gut auszusehen und sich selbst als „Produkthure“ bezeichnet, „die alles [Beauty Produkte; Anm. d. Red.] ausprobieren muss“ hat Cox mittlerweile verträglichere Methoden der Verjüngung gefunden.

Ihren 12 Jahre jüngeren Verlobten Johnny McDaid (45) zum Beispiel oder ihre zahlreichen Freunde in den 30ern, wie Ed Sheeran (31). Mit ihm, Tochter Coco (17) und anderen Musikern legt Cox gerne auch mal eine Jam Session ein und zeigt ihrer Instagram Community dabei, dass sie sich in den vergangenen Jahren zu einer beachtlichen Pianistin gemausert hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Courteney Cox (@courteneycoxofficial)

Wenn Elton John plötzlich vor der Tür steht

Courtney Cox spielt so gut, dass es sich auch Elton John nicht nehmen lässt, im Hause Cox einmal vorbeizuschauen.

Neben Piano-Videos begeistert Cox (57) ihre Instagram Follower auch mit Kochvideos. Und spätestens dann kommt einem unweigerlich Monica Geller in den Sinn – Courtney Cox berühmte Rolle aus der Erfolgsserie „Friends“. Denn die war ja bekanntlich eine exzellente Köchin mit einem unbändigen Ehrgeiz – da hat die Rolle wohl etwas abgefärbt.

Wir sind gespannt, ob sich auch ihre ehemaligen „Friends“ Kollegen zu ihren eigenen offensichtlichen Eingriffen beim Beauty-Doc äußern werden. Bei den angekündigten Memoiren von Matthew Perry („Chandler“) werden wir wahrscheinlich eher was über seine Alkohol- und Drogensucht erfahren. Star sein ist nicht leicht.