Ex-Porno-Queen Jenna Jameson ist nach Krankheit nicht wiederzuerkennen

Tony PolandTony Poland | 22.03.2022, 18:53 Uhr
Jenna Jameson bei Madame Tussauds in Las Vegas
Jenna Jameson bei Madame Tussauds in Las Vegas

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Die Sorgen um Ex-Pornostar Jenna Jameson reißen nicht ab. Noch immer plagt sich die US-Amerikanerin mit einer mysteriösen Krankheit herum, die ihr alle Kräfte raubt. Und die auch äußerlich Spuren hinterlassen hat. Von der einstigen Sexbombe ist gerade nicht mehr viel übrig.

Nach einem Schwächeanfall zu Beginn dieses Jahres, geht es der früheren Porno-Darstellerin Jenna Jameson noch nicht wirklich besser. Immerhin gab sie jetzt mal wieder ein Lebenszeichen von sich, um ihre nicht nur männlichen Fans zu beruhigen. Allerdings hatte man die Sexgöttin optisch ganz anders in Erinnerung.

Zwar wird die 47-Jährige auch nicht jünger, aber ihre neuesten Aufnahmen schocken uns dann doch irgendwie. Durch ihre Krankheit wirkt sie gezeichnet. Aber das Wichtigste ist natürlich, dass sie sich wieder vollständig erholt.

Zu schwach, um zu laufen

Jenna Jameson leidet noch immer daran, dass sie nicht auf ihren eigenen Beinen stehen kann. Eine nach wie vor nicht exakt definierte Krankheit ist der Grund dafür. „Aber ich kann sie bewegen und bin nicht gelähmt“, erklärte sie jetzt auf Instagram. Eine Diagnose des Guillain-Barré-Syndroms aus dem Januar erwies sich als falsch.

Schock-Diagnose: Große Sorgen um „Queen of Porn“ Jenna Jameson

„Ich habe nur mit einer extremen Muskelschwäche zu kämpfen. Und einige Probleme mit meinem linken Nerv. Aber ich baue meine Kraft langsam wieder auf“, legte Jenna nach. Aktuell kann sich der einstige Nackedei nur per Gehhilfe fortbewegen.

„Meine Beine haben eine Menge Muskeln verloren, also versuche ich, sie wieder aufzubauen. Das ist eine sehr große geistige und mentale Herausforderung.“ Das Problem stamme von ihrem linken Oberschenkelnerv her, der von der Hüfte bis oberhalb des Knies verläuft und die umliegenden Muskeln steuert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jenna Jameson (@jennacantlose)

Gezeichnet durch die schwere Krankheit

Was den männlichen Verehrern allerdings noch mehr Sorgen machen dürfte, ist ihr Gesicht. Von dem schmalen Sex-Engel mit der langen blonden Mähne ist kaum noch etwas zu sehen. Das Gesicht von Jenna Jameson ist aufgedunsen und verquollen und gefühlt doppelt so rund wie vorher.

Ihre wenig vorteilhafte modische XL-Brille macht es auch nicht besser, sondern verstärkt sogar noch das Urteil. Und auch ihr Körper scheint durch die Medikamente und die wenige Bewegung ordentlich in die Breite geschossen. Keine Frage, man sieht ihr die Strapazen der vergangenen Monate deutlich an.

Jenna Jameson ist durch ihr schwere Krankheit gezeichnet" class="size-full wp-image-1362231
Ex-Pornostar Jenna Jameson kann sich aktuell nicht mehr bewegen

Foto: Instagram/jennacantlose

Jenna Jameson gibt nicht auf

Aber trotz der körperlichen Herausforderungen, gibt sich Jenna Jameson kämpferisch. „Ich kämpfe, ich trete. Und bald werde ich wieder ohne fremde Hilfe auf den Beinen sein, und das Leben wird wieder normal sein. Ich meine, so normal wie möglich.“

Bleibt zu hoffen, dass ihre Bettlägerigkeit bald vorbei ist und sie die Gehhilfen in die Ecke pfeffern kann. In diesen schweren Zeiten kann sie immerhin auf die Unterstützung ihres Partners Lior Bitton (48) bauen. „Ihm geht es so gut wie erwartet, er ist ein wirklich starker Mann. Er hat einfach da weitergemacht, wo ich mit all den gesundheitlichen Dingen aufgehört habe.“