Schlammschlacht!Filip Pavlovic rastet aus wegen Tara Tabitha: „Lass mich einfach in Ruhe!

Tari TamaraTari Tamara | 10.02.2022, 14:49 Uhr

Foto: RTL / Stefan Menne

Filip Pavlovic ist der strahlender Sieger des diesjährigen Dschungelcamps. Während der Show verstand er sich ziemlich gut mit Tara Tabitha - rein freundschaftlich. Das sieht sie aber anders. 

Jetzt kommt es wohl doch noch zu einer Schlammschlacht zwischen Filip Pavlovic und Tara Tabitha. Ein Rosenkrieg ohne Beziehung. Denn bei dem sonst so freundlichen Filip scheint das Fass langsam überzulaufen und er motzt auf Instagram. Und das muss man erst einmal schaffen. Was ist nur passiert?

Die Vorgeschichte

Im Dschungelcamp sah es anfangs so aus, als ob sich zwischen Filip und seiner Mitcamperin Tara etwas entwickeln könnte. Sie machte ihm schöne Augen und er war nett und freundlich – wie eigentlich zu jedem.

Sie, völlig im Liebeswahn, verstand diese Anzeichen wohl falsch und erhoffte sich nach ein paar Tagen mehr. Nachdem sie einige Tränen vergossen hatte, steckte er ihr letztendlich dann doch, dass das für ihn eine rein platonische Verbindung sei und wiederholte dies auch noch einmal beim Wiedersehen des Dschungelcamps: „Freundschaftlich sind wir auf einer Ebene. Mehr wird da glaube ich nicht sein. Wir verstehen uns menschlich richtig gut.“ Diplomatisch, nett und unmissverständlich – eigentlich!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von FILIP PAVLOVIC? (@filip_pavlovic1)

Tara erzählt ihre Seite der Geschichte

Doch Tara scheint das nicht wahrhaben zu wollen und hofft weiter auf eine Beziehung mit Filip. Der betonte in einem Livestream aber, dass er Tara nie Hoffnungen gemacht habe, sondern einfach nur freundlich war. Mit dem erneuten Korb scheint sie nicht so recht klarzukommen und erklärte in ihrer Insta-Story:

„Mir werden Ausschnitte von Interviews zugeschickt, wo manche Personen nicht ganz die Wahrheit erzählen, um sich selbst besser darzustellen. Wir waren ja schon früher im Camp, aber die ersten Tage wurden zusammengeschnitten, da hat man viel weniger gesehen, als wirklich war. Filip hat den ersten Schritt auf mich zugetan, er ist immer auf mich zugekommen und dann habe ich das zugelassen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von FILIP PAVLOVIC? (@filip_pavlovic1)

Ein Statement von Tara

Noch dazu veröffentlichte sie jetzt ein 10-Minuten-Statement auf Instagram in dem sie berichtet, dass sie und Filip sich vor dem Dschungelcamp und sogar vor der Quarantäne im Hotel getroffen hätten. Er hätte sie auf Instagram angeschrieben, dann hätten sie zu viert getrunken und gequatscht: „Er hat dann auch viele Annäherungsversuche bei mir gemacht. Irgendwann haben wir dann auch nebeneinander gesessen und gekuschelt.“ Dann hätten die beiden sich in ein Zimmer zurückgezogen und seien sich „noch näher gekommen“. Sex gab es nicht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Tara Tabitha (@taratabitha)

Filip ist stinksauer

Er scheint bei ihr Allgegenwärtig zu sein und das wurmt Filip richtig, sodass er auf Instagram ausrastet: „Ich habe jetzt die ganze Zeit mein Mund gehalten, aber langsam reicht es mir. Von meiner Seite aus kam NICHTS mehr als Freundschaft und ich kann beim besten Willen nicht verstehen warum man so stur ist sich ständig einreden zu wollen das es doch so war. Lass mich bitte einfach in Ruhe.“

Er gibt zu, dass es dieses besagte Treffen vor dem Dschungelcamp gab, erklärt aber auch: „Ja, habe ich auch nicht verleugnet, was ist aber dabei? Das ändert ja nichts an meiner Einstellung und meiner Meinung, dass ich dir nie bewusst Hoffnungen gemacht habe. Aber das du krampfhaft in jedem Statement den Leuten erklären musst, dass ich was von dir wollte, kann ich nicht verstehen.“ Weiter sagt er: „Du hast so eine Wahrnehmung die einfach nicht stimmt.“

In diesem öffentlichen Beef ist das letzte Wort mit Sicherheit noch nicht gesprochen…