Stars hinter Gittern„Game of Thrones“: Joseph Gatt verhaftet wegen angeblicher Sex-Chats mit Minderjährigen

„Game of Thrones“-Star Jospeh Gatt verhaftet wegen Sex-Chats mit Minderjährigen
„Game of Thrones“-Star Jospeh Gatt verhaftet wegen Sex-Chats mit Minderjährigen

IMAGO / Future Image

Laura KrimmerLaura Krimmer | 15.04.2022, 16:00 Uhr

„Game of Thrones“-Schauspieler Joseph Gatt wurde wegen angeblicher „sexuell expliziter Kommunikation mit einer Minderjährigen“ verhaftet

Der „Game of Thrones“-Star Joseph Gatt wurde diese Woche in seinen eigenen vier Wänden festgenommen. Dem 50 Jahre altem Schauspieler wird vergeworfen mit einem minderjährigen Person Sex-Chats geführt zu haben.

Hier die Details zu den schweren Vorwürfen.

View this post on Instagram A post shared by Joe Gatt (@josephgattofficial)

Hausdurchsuchung mit Festnahme

Gegen den Schauspieler Joseph Gatt wird wegen mutmaßlich unangemessener Kommunikation mit einer Minderjährigen ermittelt, teilte das Los Angeles Police Department am Dienstag mit.

Der Schauspieler, der unter anderem für seine Rolle als Nördling Thenn Warg in der HBO-Serie Joseph Gatt bekannt ist, wurde am 6. April gegen fünf Uhr morgens in Gewahrsam genommen, nachdem Beamte des Los Angeles Police Department von der Internet Crimes Against Children (ICAC) Task Force einen Durchsuchungsbefehl in seinem Haus vollstreckt hatten, so das LAPD in einer Pressemitteilung vom Dienstag.

Die Polizei vollstreckte den Haftbefehl, nachdem sie einen Hinweis erhalten hatte, dass Gatt „online sexuell eindeutige Kommunikation mit einem Minderjährigen über die Staatsgrenzen hinweg betrieben hatte“, heißt es einer Mitteilung der Behörde. Er wurde aufgrund eines Haftbefehls wegen Kontakts mit einem Minderjährigen zu sexuellen Zwecken verhaftet.

Wieder auf freiem Fuß

Der Schauspieler wurde noch am Tag seiner Verhaftung gegen eine Kaution von 5000 Dollar freigelassen, so das Los Angeles County Sheriff’s Department Inmate Information Center

Joseph Gatt wies die Anschuldigungen gegen ihn in einer Erklärung zurück, die er am Mittwoch auf Instagram veröffentlichte.

„Ich möchte natürlich die absolut entsetzlichen und völlig unwahren Anschuldigungen ansprechen, die kürzlich gegen mich erhoben wurden“, begann er. „Sie sind 100% kategorisch falsch und rücksichtslos. Ich habe die Fehler und irreführenden Informationen in der heutigen Pressemitteilung bestätigt.“

Er erklärte weiter, dass er „voll und ganz mit der Polizei und dem LAPD zusammenarbeitet, um der Sache auf den Grund zu gehen. Ich freue mich darauf, meinen guten Namen reinzuwaschen“.

Der Serien-Star endet seinen Post mit: „Ich danke allen meinen Freunden und Unterstützern, die wissen, dass dies unwahr ist, und verstehe, dass ich aus rechtlichen Gründen keine weiteren Kommentare in den sozialen Medien abgeben kann.“

Was an den Vorwürfen dran ist und ob die Staatsanwaltschaft Anklage gegen Joseph Gatt erheben will, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

View this post on Instagram A post shared by Joe Gatt (@josephgattofficial)