Georgina Fleur gibt überraschendes Baby-Update

Georgina Fleur gibt überraschendes Baby-Update
Georgina Fleur gibt überraschendes Baby-Update

IMAGO / Future Image

08.07.2021 16:31 Uhr

In wenigen Wochen ist es endlich soweit und TV-Sternchen Georgina Fleur wird zum ersten Mal Mama. Die Vorfreude auf diese Aufgabe ist bei dem prominenten Rotschopf groß.

Doch bis die 31-Jährige ihr Baby im Arm halten darf, ist noch viel zu tun. Ihre Fans lässt die werdende Mutter an den Vorbereitungen teilhaben. Ganz egal, ob Voruntersuchungen beim Arzt oder der Planung ihrer Gender Reveal Party – Georginas Follower sind live dabei.

Georgina Fleur gibt Hinweis auf Babynamen

Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, will die „Sommerhaus der Stars“-Skandalnudel am 16. Juli 2021 in ihrer Wahlheimat Dubai verkünden. Sie selbst wisse bereits seit März „was es wird“. Auch einen Namen hat die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin scheinbar ausgesucht.

Allerdings bleibt der vorerst noch geheim. Dennoch gab Georgina Fleur ihren Followern nun einen ersten Hinweis. Auf die Frage eines Fans nach dem ersten Buchstaben des Namens für ihr „Gummibärchen“ antwortet sie kurz und knapp: „E“. Um diesen Hinweis zu unterstreichen postete sie noch ein Ultraschallbild, das ihr Ungeborenes zeigt.

„Das wird eine Riesen-Überraschung“

In einem kurzen Update verrät die quirlige Heidelbergerin, dass sie aktuell damit beschäftigt sei, ihre Baby-Party zu planen. „Das wird eine Riesen-Überraschung“, die sie kaum erwarten könne, freut sie sich. Ebenfalls kaum erwarten könne sie die Geburt.

Denn in einer Frage-Antwort-Runde mit Fans erklärte die On/Off-Verlobte von Kubilay Özdemir, auf die Frage, ob sie es nicht mittlerweile schon satthabe, schwanger zu sein: „Jaaaa ich finde es superanstrengend!“ Sie leide zudem aktuell unter massiven Schlafproblemen und Albträumen. „Kann gar nicht mehr gut schlafen“, klagt sie vor ihren Fans.

Georgina Fleur: „Er macht mir mein Leben zur Hölle“

Zudem verriet sie in ihrer Instastory auch erst kürzlich, dass ihre schwierige Beziehung zu Kubi – dem Vater ihres Kindes – ihr schwer zu schaffen mache. Sie weine sich seither regelmäßig in den Schlaf.

„Ich kann diese Traurigkeit, die ich habe, einfach nicht mehr verbergen“, bricht es vor laufender Kamera aus Georgina heraus. „Was ich die letzten sechs Wochen durchmache wegen dem Erzeuger meines Kindes, das ist unglaublich.“ Kubi mache ihr das Leben schlichtweg zur Hölle, erklärte sie weiter schluchzend. So soll er sie angeblich täglich „emotional bedrängen und belasten.“ Von Telefon-Terror über Drohungen bis hin zu falschen Versprechen sei alles dabei, behauptet der Rotschopf. (DA)