Gwyneth Paltrow: 15-jähriger Sohn schämt sich nicht für Mamas Dildo-Angebote

Fabia SoellnerFabia Soellner | 21.10.2021, 17:23 Uhr
Gwyneth Paltrow
Gwyneth Paltrow

IMAGO / MediaPunch

Mit 15 Jahren mit seiner Mutter über Vibratoren reden? Das bekommen nicht viele Teenager auf die Reihe. Da kann man Gwyneth Paltrows Sohn Moses schon fast bemitleiden, der sich damit konfrontiert sieht, dass seine Mutter online Sexspielzeug verkauft. Nun hat der Teenie vor seiner Mutter endlich einmal ausgepackt.

Dass die berühmte Marvel-Darstellerin eine Vorliebe für Feminismus und sexuelle Offenheit hat, ist kein Geheimnis mehr. Mit der Gründung ihres Unternehmens „Goop“ hat Gwyneth Paltrow ein Statement gesetzt und verkauft unter anderem Sexspielzeug, um Frauen die Berührungsängste mit ihrem eigenen Körper zu nehmen.

Wie ihr Sohn Moses zu diesen Sachen steht, hat die 49-Jährige nun spontan während ihres Auftritts in der „The Ellen DeGeneres Show“ verraten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Gwyneth Paltrow (@gwynethpaltrow)

Sohn Moses Paltrow schämte sich für seine Mutter

Was würde man auch sonst von einem 15-jährigen Teenager erwarten? Gwyneth erinnert sich, wie ihr Sohn plötzlich zu ihr kam und seine Meinung zu dem ganzen Geschehen äußerte. „Ich habe mich kurz wirklich geschämt, dass Goop Vibratoren verkauft“, gestand der Paltrow-Sprössling. Doch dann fügte er hinzu: „Und dann ist mir klar geworden, nein, das ist toll – du sorgst dafür, dass die Leute sich nicht schämen, sowas zu kaufen, und das ist super. Du bist eine Feministin.“

Die zweifache Mutter meinte, sie hätte sich sehr über das Kompliment ihres Sohnes gefreut. Sie meint jedoch, dass sich ihr Sohn sicherlich immer noch schämen würde. Es wäre aber schön zu sehen, dass er versuchen würde, das Beste aus der Lage herauszuholen.

Explodierende Vagina-Kerzen und anderes Gedöns

„Goop“, der Onlineshop der 49-Jährigen, bringt jedoch nicht nur Trouble ins Familienleben der Paltrows. Der „Iron Man“ – Star verkauft dort nämlich nicht nur überteuertes Sexspielzeug, sondern hat auch eine Duftkerze entwickelt, die tatsächlich wie ihr eigenes Geschlechtsteil riechen soll. Der Titel „This smells like my vagina“ lässt da auf jeden Fall keine Fragen offen – kein Wunder, dass die Kerze regelmäßig ausverkauft ist.

Jedoch scheint diese Kerze keine harmlose Kuriosität zu sein – es wurde bereits von zwei Fällen berichtet, in denen die Vagina-Kerze explodiert sein soll. Das ist kein Scherz – eine Frau aus London erzählte der „The Sun“, dass sie beim Anzünden des Dochts eine 50 cm große Stichflamme entfachte, die beinahe ihr Wohnzimmer abgefackelt hätte. Scheint also, als wäre die Vagina des Hollywood-Stars ein feuerspeiendes Biest, dass man erst einmal zählen muss.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von goop (@goop)

Gwyneth Paltrows neue Sex-Serie ab heute auf Netflix

„Wir haben Sex. Es ist eine Sendung über Sex. Wir werden über Sex reden.“ Mit diesen Worten beginnt der Trailer ihrer neuen Netflixshow „Liebe, Sex und Goop“, die ab heute zum Streamen bereit liegt. Wer also auf der Suche nach Orgasmus-Tipps und Sexspielzeug-Empfehlungen ist, der sollte unbedingt einschalten.

„‚Liebe, Sex und goop‘ erforscht, was es bedeutet, in einer Beziehung wirklich intim zu sein: seine tiefsten Ängste und Wünsche zu äußern und die des Partners zu akzeptieren“, verriet Paltrow in einer Pressemitteilung. „Die Show ist ein Werkzeugkasten, um mehr Freude und Verbindung in unserem romantischen Leben zu finden. Und sie ist voll von Lektionen, die ich gerne schon vor Jahren gelernt hätte.“ (FS)