Hans Meiser: Dieses ständige Politiker-Bashing regt mich auf

Hans Meiser hält nicht viel von den meisten heutigen Talkshows.
Hans Meiser hält nicht viel von den meisten heutigen Talkshows.

Markus Scholz/dpa

13.08.2021 05:09 Uhr

Hans Meiser brachte einst die erste tägliche Talkshow ins deutsche Fernsehen, die heutigen Sendungen findet er allerdings nervig.

Talk-Pionier Hans Meiser hält nicht viel von den meisten heutigen Talkshows. „Dieses ständige Politiker-Bashing regt mich wirklich auf“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Köln.

Ständige Unterbrechungen nerven Hans Meiser

Es nerve ihn, dass die Moderatoren ihre Gäste oft unterbrächen und verbal angriffen. Das sei unhöflich gegenüber den Teilnehmern und diene weder den Zuschauern noch der Sendung, kritisierte Meiser, der am 20. August 75 Jahre alt wird.

„Wenn ich Gast in einer Talkshow wäre und man würde mir dauernd so in die Parade fahren, dann würde ich irgendwann aufstehen und gehen.“ Meiser hatte in den 1990er Jahren bei RTL mit „Hans Meiser“ die erste tägliche Talkshow ins deutsche Fernsehen gebracht.