Schocknachricht!„Hartz und herzlich“: Nach Dagmar nächster Todesfall in den Benz-Baracken

Tari TamaraTari Tamara | 01.07.2022, 12:12 Uhr
Hartz und herzlich
Hartz und herzlich

RTLZWEI

Große Trauer in den Benz-Baracken von Mannheim: Die "Hartz und herzlich"-Familie muss einen nächsten Schock verkraften, die beliebte Bewohnerin Gudrun ist verstorben. 

Erst im letzten Jahr trauerten die Fans der Sozial-Doku „Hartz und herzlich“ auf RTLZWEI um Benz-Baracken-Bewohnerin Dagmar, die auch als gute Seele der Nachbarschaft betitelt wurde.

Traurige Nachrichten aus den Baracken

Jetzt der nächste Schock: Die 62-jährige Gudrun aus den Benz-Baracken ist verstorben. Das gab der offizielle Instagram-Account bekannt. Zu einem schwarz-weiß Bilder heißt es:

Nach TV-Liebling Dagmar: Diese 5 „Hartz und herzlich“-Stars sind auch schon tot

„Diese Nacht hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass Gudrun überraschend verstorben ist. Wir sind in Gedanken bei ihrem Ehemann Michael und der gesamten Familie. Gudrun, wir werden Dich vermissen.“

Gudrun und ihre Krankheiten

Schon seit Jahren hatte Gudrun mit den ein oder anderen Wehwehchen zu kämpfen, so litt sie z.B. unter starker Schuppenflechte und auch unter Diabetes. Beides jedoch Krankheiten, die mit Medikamenten gut zu bewältigen sind.

Nach einer Blutvergiftung musste Gudruns rechter Fuß bereits vor Jahren amputiert werden. Seitdem saß sie im Rollstuhl und benötigte viel Hilfe im Alltag von ihrem arbeitslosen Mann Michael. Ein vitaler Lebensstil war dann leider nicht mehr möglich.

„Hartz und herzlich“-Liebling Dagmar: Die gute Seele aus den Benz-Baracken ist tot

Hartz und herzlich
Rauchen ist ihr großes Hobby

RTLZWEI

Sie rauchte viel, trank aber nicht mehr

Die letzten Jahre verbrachte sie hauptsächlich im Bett. Bis zum Schluss war eines ihrer großen Hobbys das Rauchen. Dem Alkohol soll sie aber schon vor einiger Zeit abgeschworen haben, ihr Mann Michael trank jedoch weiter.

Darüber sagte sie einmal: „Wenn er trinken will, soll er trinken. Aber ich hör‘ damit auf. Was hab ich davon? Okay, vielleicht einen kleinen Rausch, aber das ist gerade alles. Ich bin zuversichtlich, dass ich das pack‘!“

Hartz und herzlich
Gudrun mit Mann Michael

RTLZWEI

Seit 30 Jahren liiert

Michael und Gudrun gehörten zu den „Hartz und herzlich“ Urgesteinen, auch wenn sie nicht mehr in den Benz-Baracken wohnten, wurden sie nach wie vor von den RTLZWEI-Kameras in ihrem Alltag begleitet. Schon vor einiger Zeit zogen die beiden in eine behindertengerechte Wohnung in die Mannheimer Innenstadt. Das Paar war seit über 30 Jahren liiert und 25 Jahre davon verheiratet.