Hilaria Baldwin und Kind Nr. 7: Ist Alec Baldwins Frau ein Bumpaholic?

Leni HübnerLeni Hübner | 31.03.2022, 20:30 Uhr
Alec und Hilaria Baldwin mit ihren sechs Kindern alle in dunklen Anzügen mit Sonnenbrillen
Familie Baldwin in bester Laune bei der Premiere des Films „The Boss Baby“ 2021.

Foto: IMAGO/ UPI Photo

Während der Gatte sich noch mit schweren Vorwürfen wegen des Tods der Kamerafrau Halyna Hutchins auseinandersetzen muss, verkündet Hilaria Baldwin, dass sie Kind Nummer sieben erwartet. Kein Wunder, sie scheint dauerschwanger.

Nachdem Hilaria Baldwin (38) mit ihrem Mann Alec Baldwin (63) in den letzten Monaten vermutlich emotional durch die Hölle gegangen ist, verkündet sie nun auf Instagram, dass im Herbst mal wieder Nachwuchs erwartet wird. Das siebte Kind des Paares sei eine Überraschung, schreibt die Yogalehrerin und Podcasterin auf Instagram: „Wir waren uns ziemlich sicher, dass unsere Familie komplett ist“, meint sie.

Sechs sind nicht genug

Natürlich kann man das glauben, denn sechs Kinder und zwei Fehlgeburten sind für Körper, Geist und Seele bei aller Liebe schwer zu verkraften. Doch Hilaria Baldwin genießt jede Schwangerschaft so sehr, dass man vermuten kann, sie sei längst süchtig danach, ein Baby auszutragen. Das ist keine Seltenheit.

Nicht nur die Baldwins wachsen: Diese Promis haben Großfamilien

Familie Duggar hat in den USA zum Beispiel eine eigene Reality-Show: Michelle war seit ihrer Hochzeit mit Jim 1984 eigentlich durchgehend schwanger. Insgesamt 19 Kinder bekam das Paar und es wären sicher mehr, wenn beim letzten Wunschkind nicht zwei Fehlgeburten dem elterlichen Bestreben schließlich ein trauriges Ende gesetzt hätten. Freiwillig hätte Michelle nie aufgehört, gibt sie zu.




Sucht nach dem Babyduft

Sogenannten Bumpaholics genießen die Glücksgefühle, die eine Schwangerschaft mit sich bringt genauso wie die besondere Aufmerksamkeit, die Schwangeren zuteilwird. Außerdem soll der Babyduft betörend wirken. Auch die Frau des Starkochs Jamie Oliver (46), Juliette (47), hat sich ihre Sucht bereits eingestanden. Im Podcast „Life and Soul“, der sich mit dem Thema Fehlgeburten auseinandersetzt, sagte sie: „Ich möchte so lange weitermachen, bis ich nicht mehr kann.“ Juliette hat fünf Kinder und erlitt fünf Fehlgeburten.

Hilaria Baldwin teilt auf Instagram den Moment, in dem sie ihren sechs Kinder erzählt, dass sie bald ein neues Geschwisterchen bekommen. Die Kinderschar rennt nach fröhlichen Umarmungen wild durcheinander, während die Kleineren – Eduardo (fast 2), Lucia (1) und Romeo (3) – eng bei der Mutter bleiben, scheinen die Größeren – Carmen (8), Rafael (6) und Leonardo (5) – es schon gewohnt zu sein, ihre Freiheiten zu genießen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Hilaria Thomas Baldwin (@hilariabaldwin)

Perfektes Glück

Als Außenstehender fragt man sich schon, ob die Kinder nach der Geburt irgendwann in Vergessenheit geraten, um es einmal böse auszudrücken. Wie intensiv kann die Beziehung zu jedem Einzelnen sein, wenn man sieben Kinder zu Hause hat. Bei den Baldwins werden mit Sicherheit Nannys und Köche zum Einsatz kommen, was Hilaria und Alec Baldwin Zeit verschafft, Quality-Time mit den Kids zu verbringen.

„Unser neues Baby ist ein sehr heller Schein in unserem Leben“, betont Hilaria Baldwin auf Instagram, „ein Segen und ein Geschenk in solch unsicheren Zeiten.“ Und wenn man sich ihren Account anguckt, dreht sich dort tatsächlich alles um die Kinder und ihre Schwangerschaften. Die Familie ist wohl ihre Lebensaufgabe, die sie hier selbstverständlich nur in Perfektion präsentiert.

Hilaria Baldwin mit weißer Jacke und roter Bluse wird von Alec Baldwin von hinten umarmt

Foto: IMAGO/ MediaPunch

Privater Raum zum Abschalten

Und Alec Baldwin scheint die private Insel zu genießen, die Hilaria ihm im Kreise der Familie bietet. Hier wirkt der aggressive Schauspieler, der sich gern mit Paparazzi und sogar Fans anlegt, ausgeglichener. Gerade in den schweren Wochen, die er seit dem Tod von Halyna Hutchins am Set von „Rust“ durchmacht, bekommt ihm dieser Rückzugsort sehr gut.

Während sich Alec Baldwin als möglicher Schuldiger und Produzent des Films weiterhin rechtfertigen muss, ob er nun Schuld an dem Tod der Kamerafrau hat oder nicht, sieht Hilaria schon rosiger in die Zukunft – auch dank der Hormone. Viele Bumpaholics verlieren übrigens das Interesse an der eigenen Kinderschar, wenn die Kleinen das unkomplizierte Kleinkindalter verlassen haben. Ob das auch bei Hilaria Baldwin zutreffen wird, ist nicht abzusehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Hilaria Thomas Baldwin (@hilariabaldwin)

Rosige Schimmer in dunklen Zeiten

Genauso gut kann es aber sein, dass weitere Babys folgen und Hilaria wie Juliette Oliver erst aufhört, wenn der Körper streikt. Was Alec Baldwins älteste Tochter Ireland (26), aus der Ehe mit Kim Basinger (68), zu dem neuen Geschwisterchen sagt, ist nicht klar. Fans deuteten ihren Instagram-Post, der kurz nach Hilarias Verkündung online ging, als Reaktion: Dort sieht man Ireland missmutig Salat essen. Im Kommentarfeld schrieb sie: „Mood“ also „Laune“.