Hugh Jackman: Beim Gassi-Gehen trägt sein Hund rote Stiefelchen

Claudia HöchsmannClaudia Höchsmann | 31.01.2022, 17:30 Uhr
Hugh Jackman: Beim Gassi-Gehen trägt sein Hund rote Stiefel
Hugh Jackman: Beim Gassi-Gehen trägt sein Hund rote Stiefel

IMAGO / Everett Collection

Über New York fegt aktuell ein eisiger Wintersturm und da bekommen auch Hunde kalte Füße bzw. Pfoten. Hundenarr Hugh Jackman hat dafür eine sehr süße Lösung.

Hollywood-Star Hugh Jackman (53) ist nicht nur für sein schauspielerisches Talent bekannt, sondern auch für seine Hundeliebe. Auf Instagram postet er gerne mal Fotos von den beiden Hunden, Dali und Alegra, die das Familienleben von Hugh, seiner Frau Deb (66) und den beiden Adoptivkindern Oscar (22) und Ava (17) ganz schön auf Trab halten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Hugh Jackman (@thehughjackman)

Hugh Jackman: Süßes Winter-Outfit für Hund Dali

Und da die beiden Vierbeiner heiß und innig geliebt werden, wird für sie auch entsprechend gesorgt. Wie aktuell bei dem Wintersturm in New York. Dort wohnt Familie Jackman nämlich und Hugh probt hier für seine Broadway-Show „The Music Man“, die am 10. Februar Premiere feiert.

Doch trotz straffen Proben-Plan wollen die Hunde natürlich ab und zu mal an die frische Luft – auch wenn die Luft dank des Wintersturms eisig kalt ist. Damit die Pfoten nicht buchstäblich einfrieren, hat Hugh vorgesorgt, und der französischen Bulldogge Dali rote Stiefelchen angezogen. Und weil nicht nur die Pfoten kalt werden können, gibt’s zusätzlich einen flauschigen Hundemantel. Wie goldig!

Zum 19. Geburtstag: Claudia Schiffer postet süßes Foto von Sohn Caspar

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Chiara | Hugh Jackman Fanpage (@thathughyguy)

Ein Hund namens Alegra müsste man sein

Der Pudel-Terrier Alegra wollte sich damit scheinbar nicht abfinden und hat sich stattdessen von Hundemama Deb durch das kalte New York tragen lassen – natürlich ebenfalls eingepackt in einen warmen Hunde-Wintermantel. Was für ein Hundeleben!

Alegra würde wohl jetzt viel lieber durch das 24 Grad warme Sydney tapsen, das ist nämlich die Heimat von Hundepapa Hugh. Doch damit wird es so schnell nichts. Hugh steht nämlich ab dem 10. Februar bis Ende November mit seiner Show „The Music Man“ in New York auf der Bühne.

Hugh Jackman: Beim Gassi-Gehen trägt sein Hund rote Stiefel
Sohn Oscar und Mama Deb beim Gassi-Gehen mit den beiden Hunden

IMAGO / E-PRESS PHOTO.com

The Music Man: Ein Musical mit einer langen Geschichte

Das Musical stammt aus dem Jahr 1957, ist eines der beliebtesten Musicals des New Yorker Broadways und wurde mit Hugh Jackman nun neu aufgelegt.

Die Geschichte handelt von einem herumreisenden Hochstapler namens Harold Hill – gespielt von Hugh Jackman – der die Einwohner einer Kleinstadt in Iowa dazu überredet eine Band zu gründen. Dabei ist der selbst ernannte Band-Experte natürlich gerne behilflich, denn so kann er seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen und den Einwohnern ordentlich Geld abknöpfen. Ein perfekter Plan also, wenn da nicht die Bibliothekarin des Ortes wäre, die der Geschichte eine unerwartete Wendung gibt.