Indira Weis geht auf Ex-Bro’Sis-Kollegen los

Indira Weis geht auf Ex-Bro’Sis-Kollegen los
Indira Weis geht auf Ex-Bro’Sis-Kollegen los

Fotos: IMAGO / STAR-MEDIA & IMAGO / Photopress Müller

06.08.2021 11:34 Uhr

Indira Weis hat scharf gegen ihre Ex-Kollegen geschossen. Vor 20 Jahren gehörte die Band Bro’Sis zu den erfolgreichsten Bands Deutschlands, bis sie 2006 getrennte Wege gingen.

Nun haben sich Ross Antony und Giovanni Zarrella überlegt, einen ihrer Evergreens als Neuauflage zu veröffentlichen. Doch bei der Produktion entschieden sie sich dagegen, die restlichen Bandkollegen um Mithilfe zu bitten.

Indira Weis stellt klar: „Wir wundern uns alle über dieses Projekt!“

Das passt Indira so gar nicht! Auf Instagram schrieb sie dazu: „Wir wundern uns alle über dieses Projekt, von dem keiner wusste oder gefragt wurde, mitzumachen.“ Und weiter: „Ich stehe mit Ross und Gio in gutem und ständigem Kontakt. Sehr seltsam, einen Relaunch der Single unter sich auszumachen und den Rest der Band nicht zu fragen, stattdessen sogar noch geheim zu halten.“

Weiter erklärt die Musikerin: „Ich habe immer darum gekämpft, dass wir wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Wurde immer abgelehnt. Seltsam nach den neuesten Entwicklungen einiger ehemaliger Bandmitglieder [sic]“, stichelt sie.

„Ein Comeback wird es nicht geben!“

Eine andere Band hätte das besser gemacht: „Die No Angels haben es vorgemacht: die alten Songs nimmt man nicht im Alleingang auf, sondern wenn, dann fragt man alle Bandmitglieder. Allein der Fans zuliebe [sic].“

Erst vor wenigen Wochen wurde Zarrella im „Bild“-Interview gefragt, ob er sich ein Comeback vorstellen könnte. Der Musiker damals: „Ein Comeback wird es nicht geben. Aber was ich mir vorstellen könnte, wäre, dass wir zum Jubiläum noch einmal gemeinsam was machen. Aber kein neues Album oder eine ganze Tour. Vielleicht könnten wir für einen Auftritt noch mal zusammenkommen, uns in den Arm nehmen und uns gegenseitig für die tolle Zeit bedanken.“ (Bang)