Influencerin Natalia Osada: Po-Lifting wurde zum Albtraum

Sophia VölkelSophia Völkel | 15.03.2022, 14:30 Uhr
Natalia Osada hatte Brazilian Butt Lifting
Natalia Osada hatte Brazilian Butt Lifting

Foto: Instagram Natalia Osada

Es ist eine Horror-Vorstellung nach einem Brazilian Butt Lift (einem inzwischen gängigen Eingriff um den Po zu vergrößern) aufzuwachen und verunstaltet zu sein. Doch genau so ist es Natalia Osada ergangen.

Es ist der Traum von vielen Mädchen- ausgelöst durch einen andauernden Schönheitswahn und der bunten, perfekten Instagram-Welt: ein runder, großer Po. Auch Influencerin Natalia Osada wollte sich den Wunsch nach einem pralleren Hinterteil erfüllen, das Ergebnis, was sie danach erwartete, ließ jedoch all ihre Albträume wahr werden.

Kostenlos-Deal mit Beauty-Doc

Mit knapp 400.000 Instagram-Followern ist Natalia, die mal mit Bastian Yotta liiert war, eine waschechte Influencerin. Und eben das wurde der 32-Jährigen vor einigen Jahren zum Verhängnis. Osada ließ sich die OP nämlich schenken, im Rahmen ihrer beruflichen Instagram-Tatigkeit. Natalia habe gedacht, sie könne „einfach einen guten Deal eingehen“, schließlich würde auch die Klinik davon profitieren, erzählte sie jetzt im RTL-Interview. Ein Beauty-Doc erklärte sich bereit, ihren Po zu operieren.“Abgemacht war, ich gebe ein kleines Interview in seiner Praxis mit einem Online-Magazin. Dadurch gewinnt der Arzt an Reichweite.“

Natalia „floss das Fett“ heraus

Die Influencerin bekam also ein Brazilian Butt Lifting geschenkt – offenbar ohne zu hinterfragen, ob der Schönheits-Chirurg sein Handwerk wirklich versteht. Und das tat er so gar nicht. Nachdem Natalia aufwachte, sah sie Grausames! „Mein ganzes Bett war nicht nur voll gesuppt mit irgendwelchem Rotz, wenn ich das mal so ausdrücken darf, sondern mir floss auch wirklich das Fett aus den ganzen Nähten“, so Osada gegenüber RTL.

Das ist die tödlichste Schönheit-OP der Welt

Außerdem habe sie „unerträgliche Schmerzen gehabt“, zurückgeblieben sei zudem eine riesige Narbe auf ihrer linken Po-Backe. „Da wurde mehrfach genäht.“ Nach und nach sei ihr bewusst geworden, dass etwas schrecklich schief gelaufen sein musste.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Natalia Osada (@nataliaosada)

Auf Instagram veröffentlichte die Instagram-Beauty jetzt einen Beitrag, in dem sie das schlimme Ergebnis ihrer OP zeigt. Der Po der jungen Frau ist übersät mit blauen Flecken und unzähligen Nähten. Überall sind massive Dellen in der Haut zu sehen, die Pobacken scheinen komplett verbeult zu sein. Dazu schreibt Natalia: „Danke für die Chance meine Geschichte erzählen zu dürfen, um anderen das Leid zu ersparen was mir widerfahren ist. Wie einige von euch wissen, habe ich vor ein paar Jahren schmerzhafte Erfahrungen gesammelt und möchte euch mit meiner Geschichte vor leichtsinnigen Entscheidungen warnen. Nicht alles was glänzt ist Gold.“

Wichtige Warnung an ihre Follower

Inzwischen hat sie einen erneuten Eingriff hinter sich – eine andere Schönheitsklinik verbesserte den vollkommene verunstalteten Po der Influencerin.  In ihrem Beitrag  hat Natalia nun auch noch eine wichtige Botschaft für ihre Fans: „Erkundigt euch gut und ausreichend bevor ihr irgendwelche Eingriffe vornehmen lässt. Glaubt nicht alles was ihr auf Instagram suggeriert bekommt und jede OP ist ein Risiko! Ps. Vorsicht ist besser als Nachsicht!“