Instagram-Star Ivana Santacruz hatte bereits vier Fehlgeburten

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 29.11.2021, 19:30 Uhr
Ivana bei einem Event
Ivana bei einem Event

IMAGO / APress

Mit zwei Millionen Followern auf Instagram und 189.000 Fans bei YouTube gehört Ivana Santacruz zu einer der erfolgreichsten Influencerinnen in Deutschland. Außerdem ist die hübsche Schwarzhaarige ein absolutes Multitalent. Neben ihrem bekannten Hüftschwung startete die Tänzerin im Jahr 2020 auch als Sängerin durch.

Model Ivana Santacruz (25) versprüht mit ihren feurigen Tanzvideos jede Menge gute Laune, genau dafür liebt ihre Community die Beauty. Doch die Paderbornerin mit italienischen und mexikanischen Wurzeln, hatte es nicht immer leicht. Im Interview mit YouTuber Leeroy Matata (24) sprach sie erstmals über ihre Fehlgeburten und zeigte damit aller Welt, wie stark sie ist.

Sie veröffentlichte nur eine Fehlgeburt

Im März 2019 ging die „BumBum“-Interpetin erstmals mit ihrer schrecklichen Erfahrung an die Öffentlichkeit. Damals war Ivana bereits im dritten Monat schwanger. Auf Instagram teilte die Inlfuencerin damals gemeinsam mit ihrem Partner Abbas Mrad, regelmäßig Fotos von sich und ihrer wachsenden Babykugel. Dann die traurige Gewissheit: Ihr ungebornes Kind ist tot.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von IVI CRUZ ? (@ivana.santacruz)

Auf einem Foto, welches das Paar im Krankenhaus zeigte, verkündete Santacruz die furchtbare Nachricht an ihre Anhänger. Es war das einzige Mal, dass die werdende Mutter über ihre Fehlgeburt sprach. Deshalb ist es umso überraschender, dass die 25-Jährige jetzt preisgab, bereits vier solcher Schwangerschaftsabbrüche erlebt haben zu müssen.

„Davon weiß eigentlich keiner außer die Familie und Freunde“

Im Talk „Leeroy will’s wissen“ trifft der Influencer regelmäßig Menschen, um deren Geschichten zu erzählen. Meist geht es dabei um Tabuthemen, die sonst eher selten angesprochen werden. Ivana war das erste Mal Gast bei ihm und machte dabei ein sehr mutiges und emotionales Geständnis. „Das vielleicht mal eine Schwangerschaft nicht richtig funktioniert kann passieren und die Wahrscheinlichkeit ist auch sehr hoch“, beginnt die Künstlerin das Treffen. Dann fängt sie an von ihrer Fehlgeburt zu sprechen, welche sie vor knapp anderthalb Jahren selbst mit der Öffentlichkeit teilte.

„Was ich dazu sagen kann, das war meine zweite Schwangerschaft. Ich muss ein bisschen hin und her erzählen, weil das war nicht meine einzige Fehlgeburt, aber es war die schlimmste Fehlgeburt. Ich hatte insgesamt vier Fehlgeburten. Davon weiß aber eigentlich keiner außer die Familie und Freunde“, so Ivana.

Darum verstarb ihr Baby

Wieso ihr ungeborener Nachwuchs starb erzählte die Powerfrau ebenfalls: „Es lag am Nacken, da hat sich so eine Haut gebildet und das hängt damit zusammen, dass die Zellen sich nicht richtig bilden und dann sagt der Körper ,ne das kann ich nicht mehr gebrauchen ich töte es jetzt‘, das war auch so weit, dass es wegoperiert werden musste.“

Und weiter: „Es funktioniert wie eine Abtretung, sie schaben das mit Geräten aus. Erst als ich wach geworden bin habe ich angefangen zu weinen, weil dann war so ,ok es ist weg'“. Schrecklich was die gebürtige Mexikanerin verkraften musste.

Ivana hatte ein Burnout

Für Ivana war es zu dieser Zeit am einfachsten ihre Trauer zu verdrängen und sich bestmöglich abzulenken. Doch das dieser Schritt nicht immer der Richtige ist, bemerkte die Beauty kurz danach selbst. „Jeder geht mit Trauer anders um. Ich habe mich sehr viel abgelenkt. Ich habe es ein Jahr verdrängt und deswegen hatte ich 2020 ein Burnout, weil ich nie negative Gefühle zugelassen habe“, berichtete Santacruz.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von IVI CRUZ ? (@ivana.santacruz)

Vor allem ihr Lebensgefährte war ihr dabei stets eine große Stütze: „Mein Freund war trotzdem für mich da, der war auch super stark. Er ist drei Monate lang nicht von meiner Seite gewichen, wir waren 24/7 zusammen.“ Ehrlich wie nie zuvor sprach der Instagram-Star über seine Gefühle und gestand sich ihre Schwächen ein. Damit bewies Ivana was für eine unglaublich starke Frau sie ist.

Sie macht anderen Frauen Mut

Mit ihrem Interview wollte die Sängerin anderen Frauen Mut machen, die vielleicht in der selben Situation sein könnten. Bis heute konnte nicht festgestellt werden wieso Ivana ganze vier Fehlgeburten erleiden musste, aber eins weiß sie sicher: „Meine Hormone sind überhaupt nicht im Einklang, bedingt durch Stress.“

Instagram-Star Ivana Santacruz: Sie hatte bereits vier Fehlgeburten
Ivana Santacruz

IMAGO / nicepix.world

Dennoch will das Paar ihren Wunsch nach Nachwuchs nicht aufgegeben. Sie wollen es weiter versuchen und werden es auch ganz sicher schaffen. „Bleibt zuversichtlich. Irgendwann wird es klappen“, wendete sie sich zum Schluss des Talks an alle Frauen da draußen. Was für eine starke Botschaft.

(TSK)