Jamie Lee Curtis und Lindsay Lohan haben einen gemeinsamen Geheimcode!

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 20.10.2021, 20:29 Uhr
Lindsay & Jamie
Lindsay & Jamie

IMAGO / ZUMA Wire / IMAGO / NurPhoto

Lindsay Lohan und ihre Schauspiel-Kollegin Jamie Lee Curtis verbindet nicht nur ein gemeinsamer Film, sondern auch eine enge Verbundenheit. Wie die zwei jetzt ausplauderten verfügen sie über einen Geheimcode, um miteinander zu kommunizieren.

Der Film „Freaky Friday – Ein voll verrückter Freitag“ ist ein absoluter Kultfilm. Lindsay Lohan (35) und Jamie Lee Curtis (62) besetzten dabei die Hauptrollen. Während der Dreharbeiten scheint zwischen den beiden Hollywood-Stars eine tiefe Freundschaft entstanden zu sein. Denn selbst nach 18 Jahren sollen die zwei immer noch mit einander befreundet sein.

Sie stehen immer noch in Kontakt

Jamie Lee Curtis und Lindsay Lohan haben einen „Geheimcode“, mit dem sie sich gegenseitig Nachrichten schreiben. Die „Freaky Friday – Ein voll verrückter Freitag“-Co-Stars, die 2003 für die Komödie gemeinsam vor der Kamera standen, stehen immer noch in engem Kontakt. Und nun hat Jamie Lee Curtis verraten, wie sie sich gegenseitig ihre Identität mit einem Hinweis auf Justin Timberlakes Mega-Hit „Like I Love You“ bestätigen. Und zwar mit Hilfe eines Geheimcodes.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lindsay Lohan (@lindsaylohan)

Das steckt hinter ihrem Geheimcode

Die „Halloween Kills“-Darstellerin erzählte „Yahoo Entertainment“: „Lindsay und ich haben eine Szene in einem Auto gedreht und es gab eine Menge Zeit zwischen den Aufnahmen. Und in der Mitte des Songs gibt es einen Rap von Clipse. Sie und ich haben versucht, den Text zu lernen. Und wir saßen da mit einem Block. Ich sage Ihnen, wir haben gelacht. Und das ist mein Code mit ihr. „Was war das für ein Lied, zu dem wir im Auto Lippensynchronisationen gemacht haben?'“

Lindsay startet ihr eigenen Podcast

Während der Interviewer darauf hinwies, dass Jamie gerade „den Code verraten“ hat, bestand die 62-Jährige darauf, dass sie und Lindsay noch einen „anderen“ Code haben, den sie regelmäßig benutzen würden. Wie dieser aussieht könnte Lindsay schon bald in ihren eigenen Podcast verraten. Erst kürzlich enthüllte sie, dass sie, nachdem sie einen Vertrag mit dem Medienunternehmen „Studio71″ unterschrieben hat einen neuen Karriereweg einschlagen wird.

(Bang/KUT)