Nach fünf JahrenJasmin Herren feiert Ballermann-Comeback: Sie macht es nicht wegen des Geldes

Tari TamaraTari Tamara | 07.07.2022, 15:15 Uhr
Jasmin Herren
Jasmin Herren

IMAGO / Future Image

Jasmin Herren steckte lange Zeit in einer tiefen Trauerphase, nachdem ihr Mann Willi Herren plötzlich verstorben war. Jetzt wagt sie ihr großes Ballermann-Comeback. 

Bekannt wurde Jasmin Herren als die Frau an der Seite von Willi Herren, der im April 2021 verstorben ist. Dass sie selbst als Sängerin aktiv war, hatten viele nicht mehr auf dem Schirm.

Jasmin kehrt auf die Bühne zurück

Deswegen will sich die 43-Jährige wieder musikalisch bei den Menschen ins Gedächtnis rufen und startet ein Comeback am Ballermann. Dort hatte sie einst auch ihren Willi kennengelernt.

Gegenüber RTL klärt sie jetzt happy: „Ich hatte schon Pipi in den Augen, als ich im Flieger saß. Es ist eine Freude wieder hier zu sein. Ich habe hier 15 Jahre meines Lebens verbracht.“

„Ich habe keine Geldsorgen“

Nach fünf Jahren Pause kehrt Jasmin auf die Ballermann-Bühne zurück. Auch wenn viele das sicher vermuten, sie macht es nicht wegen des Geldes: „Ich habe keine Geldsorgen, nein“, so Herren stolz und fügt hinzu: „Ich sags mal so, man kann sich hier auch wirklich nicht die Taschen voll machen!“

In erster Linie möchte Jasmin einen Neustart wagen, nachdem sie in den letzten Monaten natürlich in einer Trauerphase steckte: „Natürlich war ich noch voll in meiner Trauerphase, also ich bin da noch nicht sehr lange raus. Und auch jetzt ist es so, dass ich natürlich noch Momente habe, wo es auch nochmal über mich hereinbricht“, gesteht sie.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jasmin Herren Offiziell (@jasminherren78)

Erschlankter Neustart mit Lifestyle-Kur

Ihr Bühnen-Comeback startet Jasmin übrigens neun Kilo leichter. Sie hat in den letzten Monaten abgenommen, mit einer sogenannten Lifestyle-Kur. Bei der muss sie sich selbst regelmäßig Spritzen geben.

Auf Instagram berichtete sie kürzlich davon: „Schon 9 Kilo sind weg. Jetzt gehts weiter nach 3 Wochen Pause. Ich habe jetzt insgesamt vier Spritzen gehabt und drei Wochen Pause gemacht. Ich fühl mich richtig gut und freu mich sogar. Normalerweise hasse ich Spritzen übrigens.“