Jason Momoa und Lisa Bonet: Darum hat sich das Traumpaar getrennt

Beate SchulzBeate Schulz | 19.01.2022, 21:29 Uhr

Foto: IMAGO / NurPhoto

Die Trennungsnachricht von diesem Promi-Paar war ein absoluter Schock für alle Jason Mamoa und Lisa Bonet Fans. Galten sie doch als das ultimative Dream-Team in Hollywood. Keine Dramen und keine Negativ-Schlagzeilen. Dafür "Happy Family" durch und durch. Und jetzt das!

Das Paar gab letzte Woche, nach fast 17 Jahren gemeinsamen Jahren (davon fünf Jahre verheiratet), ihre Trennung bekannt. Eine Quelle verriet dem „People“ Magazin, dass diese Entscheidung jedoch nicht über Nacht getroffen wurde. Ihre Prioritäten hätten sich verändert und dadurch auch ihre zukünftigen Lebenswege.

Unterschiedliche Ausrichtungen

Die Karrierewege des Paares hätten sich in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Die Quelle erklärt die Beweggründe des 42-jährigen Aquaman- und Dune-Stars so: „Vor ein paar Jahren hatte Jason Probleme, Arbeit zu finden. Jetzt boomt seine Karriere. Und er will so viel wie möglich weiter arbeiten.“ Lisa Bonet (54), ehemalige Schauspielerin der Cosby Show, hätte jedoch kein Interesse daran, Momoa an jeden Drehort hinterher zu reisen.“ Und fügt hinzu: „Sie genießt ihr Leben in L.A.“

Darüber hinaus merkt die Quelle jedoch an, dass es unglaublich schwierig für beide gewesen sei, voneinander getrennt zu sein, und dass die Entfernung ihre Beziehung belastete. Bei einigen Menschen könne so eine Extremsituation die Ehe durchaus stärken. Für Lisa und Jason sei die räumliche Trennung jedenfalls eine Katastrophe gewesen.


Jason Momoa und Lisa Bonet: Trennung im Einvernehmen

„Es wird keine skandalträchtige Scheidung sein, bei der sie sich gegenseitig dissen“, betont die Quelle. „Sie sind beide sehr spirituell und glauben an eine höhere Macht.“ Lisa und Momoa wollen auf jeden Fall, dass ihre Trennung friedlich verläuft. Schon um ihrer beider Kinder willen: Sohn Nakoa-Wolf ist 13 Jahre und Tochter Lola 14 Jahre alt.

Foto: IMAGO / Future Image

Auch kosmische Einflüsse spielen eine Rolle

Der Game of Thrones-Star enthüllte am Mittwoch auf Instagram die Nachricht, dass er und Bonet sich getrennt hätten. (Dieser Post wurde inzwischen wieder gelöscht.) Dort schrieb er:

„Wir alle haben den Druck und die Veränderungen dieser transformativen Zeit gespürt {…} Eine Revolution entfaltet sich und unsere Familie ist da keine Ausnahme {…} Sie fühlt und wächst aus den auftretenden seismischen Veränderungen“, heißt es in der gemeinsamen Erklärung. „Und so teilen wir in unserer Familiennachricht mit, dass wir uns in der Ehe trennen werden. Wir teilen dies nicht, weil wir denken, dass es berichtenswert sei, sondern damit wir unsere Lebenswege mit Würde und Ehrlichkeit antreten können“, fuhren sie fort. „Die Liebe zwischen uns geht weiter und entwickelt sich so, wie sie bekannt sein und gelebt werden möchte. Wir befreien uns gegenseitig, um zu sein, wer wir zu werden lernen…“

Die Erklärung endete mit den Worten: „Unsere unerschütterliche Hingabe an dieses heilige Leben, unsere Kinder. Unseren Kindern beibringen, was möglich ist. Das Gebet leben. Möge die Liebe siegen. J & L.“