Klares StatementJennifer Lopez: Das hält Casey Affleck wirklich von ihr

Jennifer Lopez schaut verstört in die Kamera
Jennifer Lopez mag nicht jeder, doch Casey Affleck zählt wohl zu ihren Fans.

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Leni HübnerLeni Hübner | 22.08.2022, 14:25 Uhr

Von wegen, er habe andere Dinge zu tun: Casey Affleck soll nichts von der Liebe seines Bruders Ben zu Jennifer Lopez halten. Nun meldet er sich selbst zu Wort.

Eigentlich stehen sich die Brüder Ben (50) und Casey Affleck (47) sehr nah. Sie unterstützen sich beruflich und privat. Doch am hoffentlich schönsten Tag in Leben von Ben – an dem der endlich Ja zu seiner Jennifer Lopez (53) sagt – taucht der Jüngere nicht auf. Papparazzi erklärte Casey auf Nachfrage: „Ich habe andere Dinge zu tun“. Doch das soll nur die halbe Wahrheit sein.

Casey Affleck hält nichts Star-Zirkus

Schon als Bennifer im letzten Sommer nach 20 Jahren ihre große Wiedervereinigung feierten, war Casey Affleck wohl alles andere als begeistert. Zumindest erzählte das ein Insider dem Magazin ok!. Es hieß, dass er die Beziehung seines Bruders zu dem Popstar „frivol“ fände. Mit Liebe habe dieses Zuschautragen von dem neuen, alten Glück zu zweit nichts zu tun. Sie machen sich zu Stars im L.A.-Zirkus, den Casey seit jeher verachtet.

Jennifer Lopez und Ben Affleck: Glamouröses Barbecue nach der Hochzeit

Außerdem wird immer betont, dass Casey Affleck eine sehr enge Bindung zu Jennifer Garner (50) habe, der Ex-Frau seines Bruders. Die fehlte ja auch auf der Hochzeit… Wenn er über seine Ex-Schwägerin spricht, kommt er ins Schwärmen. So sagte Casey nach der Trennung des Paares, Jennifer Garner sei die perfekte Tante, zuverlässig und herzlich und ein Teil der Familie.



Plötzliche Liebeserklärung

Nun hat Casey Affleck aber genug von den Spekulationen, dass ihm J.Lo zu oberflächlich sei, weil er, der tiefgründige Künstler, Literatur dem seichten Pop vorziehe. Auf Instagram postet er ein Bild von sich mit dem Brautpaar aus dem Jahr 2002: „Es lohnt sich auf gute Dinge zu warten“, schreibt er dazu.

Er beschreibt, dass es hier darum gehen, dass sich zwei gefunden haben, die nach Drehungen und Wendungen zusammengehören. „Willkommen in der Familie“, schreibt er weiter und scherzt, dass sie sie auf was gefasst machen solle. „Du bist ein Juwel“, sagt er abschließend: „Ich liebe dich so sehr.“

Fehlinformationen in den Medien

Nun scheint mal wieder belegt, dass es viele Insider gibt, die gar keine sind. Auf einen solchen falschen Tippgeber muss die ok! hereingefallen sein. Es sieht so aus, als habe Casey Affleck es wirklich einfach nicht zur dreitägigen Hochzeit geschafft – aus familiären und elterlichen Gründen, wie er einem anderen Paparazzi gesagt haben soll.

Casey hat zwei Kinder, Indiana (18) und Atticus (14), mit seiner Ex-Frau Summer Phoenix (43). Was genau dort nun nicht warten konnte, wird Casey sicher nicht mitteilen. Wahr ist nämlich, dass er sich aus dem Klatsch-Business heraushält. Schon die Trennung von Summer und die Beziehung zu Schauspielkollegin Caylee Cowan (24) in den Medien zu sehen, wird ihn nicht erfreut haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Casey Affleck (@caseyaffleck)

Ende gut, alles gut

Savannah, Georgia, liegt nicht gerade um die Ecke, wenn man wie Casey Affleck in Los Angeles lebt. So haben ihn die etwa acht Stunden Flug, die die Airlines angeben, abgehalten haben, wenigstens zu einem der hochzeitlichen Highlights zu erscheinen, die Ben Affleck und Jennifer Lopez gefeiert haben.

Doch auch, wenn er verpasst hat, wie Ben Affleck nun mit zwei Jahrzehnten Verspätung seine Jennifer Lopez geheiratet hat: Casey Affleck wird ihnen sicher persönlich alles Liebe und Gute gewünscht haben. Die Bruder bleiben also weiterhin so enge Freunde, wie sie es ein Leben lang waren. Happy Endings sind so selten in Hollywood, dass man sie eben kaum glauben mag.