Jimi Blue Ochsenknecht: Gibt es noch Hoffnung auf ein Liebes-Comeback?

Paul VerhobenPaul Verhoben | 16.11.2021, 08:41 Uhr
Jimi Blue Ochsenknecht mit Bruder Wilson Gonzalez
Jimi Blue Ochsenknecht mit Bruder Wilson Gonzalez

IMAGO / Eventpress

Gibt es bei Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc doch noch ein Liebes-Comeback?

Der Schauspieler und die Influencerin waren einige Zeit ein Paar, trennten sich dann aber kurz vor der Geburt der gemeinsamen Tochter Snow Elanie, die am 2. Oktober zur Welt kam.

Fans sind irritiert

Die Kleine hat ihre Eltern offenbar ein Stück weit wieder zusammengebracht und dafür gesorgt, dass sich Yeliz und Jimi trotz Trennung für ihre Tochter zusammenreißen. In einem Interview mit „Bunte“ erklärte der ehemalige „Die Wilden Kerle“-Star, dass die kleine Familie aktuell sehr happy sei und gut harmonisieren würde. Jimi Blue Ochsenknecht sagte: „Der Kleinen geht es gut. Wir sind sehr glücklich“.

Das „Wir“ lässt die Fans natürlich aufhorchen. Gibt es etwa doch noch Hoffnung, dass die junge Familie in Zukunft wieder mehr verbinden wird als nur Elternglück?

Jimi Blue Ochsenknecht braucht sich keine Hoffnung machen

Diesen Spekulationen hat Yeliz Koc nun aber selbst einen Riegel vorgeschoben. Sie will sich in nächster Zeit erst einmal auf sich und auf ihre Tochter konzentrieren. Beziehungen sind auf ihrer Prioritäten-Liste zunächst einmal nach unten verschoben worden – und das gilt wohl auch für Jimi.

Auf die Frage eines Fans, der sich bei Instagram nach Yeliz‘ Beziehungsstatus erkundigte, sagte die ehemalige ‚Bachelor‘-Teilnehmerin: „Besser Single als vergeben, natürlich.“ Klare Worte. An den Gerüchten um die wiederaufflammende Liebe scheint also aktuell nichts dran zu sein. Schade… (Bang)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc (@_yelizkoc_)