Jochen Schropp war in der Küche ein „kleiner Diktator“

Jochen Schropp  ist in der Küche verträglicher geworden.
Jochen Schropp ist in der Küche verträglicher geworden.

Henning Kaiser/dpa

24.04.2021 12:46 Uhr

Kochen mit Jochen Schropp - das war früher ein kleines Abenteuer. Und wohl nicht immer ein Genuss.

TV-Moderator und Schauspieler Jochen Schropp (42, „Promi Big Brother“) war nach eigenen Angaben früher ein „kleiner Diktator“ in der Küche.

„Mittlerweile geht’s, am Anfang war es ganz ganz schlimm“, sagte Schropp im Podcast „Toast Hawaii“ von Moderatorin Bettina Rust über sein Verhalten beim gemeinsamen Kochen mit seinem Freund.

Gleichwohl lobte Schropp die Kochkünste seines Lebensgefährten: „Wenn er dann mal kocht, dann liebe ich das.“ Auf die augenzwinkernde Frage, ob sein Freund beim Zubereiten des Essens Angst habe, dass Schropp wieder so werden könne wie früher, sagte der Moderator: „Das glaube ich schon.“