Verwirrung um PostJulian Claßen heuert mit Schwester bei RTL an – und was ist das da mit Bibi?

Julian Claßen und Bianca Schmitt
Julian Claßen und Bianca Schmitt

Foto: RTL / Bianca Schmitt

Paul VerhobenPaul Verhoben | 14.09.2022, 18:38 Uhr

Mit seiner Schwester Bianca will Youtube-König und Influencer Julian Claßen mit einem neuen Podcast-Format an den Start gehen. Und dann verwirrt Julian mit einem Post.

Julian Claßen gehört zu den erfolgreichsten Influencern Deutschlands – mit seiner Schwester Bianca kommt er nun für einen gemeinsamen Podcast exklusiv zu RTL+.

Als Julienco begeistert der Super-Social Media Star über 6,4 Millionen Follower bei Instagram und knapp 4 Millionen bei Youtube. Gemeinsam mit seiner Schwester Bianca Schmitt (bianci0409), ebenfalls erfolgreiche Influencerin, wird er noch in diesem Jahr ein von Audio Alliance (gehört zur RTL Group) produziertes Lifestyle Podcast Format starten, das exklusiv bei RTL+ zu hören sein wird. Das verkündete der Sender am Mittwoch.

Julian Claßen war bis zum Frühjahr 2022 zusammen mit Bianca Claßen („Bibis Beauty Palace“) Host des Top-Podcasts „Das ist ja…Claßen“.



Überraschungspost bei Instagram

Im Mai 2022 hatte das Paar seine Trennung verkündet, die im Netz wochenlang für Schlagzeilen sorgte. Beide schienen auch sofort neue Partner zu haben, löschten gemeinsame Fotos, Bibi entfolgte ihm sogar.

Nun überraschte Julian mit einem Werbepost auf seinem Kanal. In seiner Instagram-Story packte er heute eine Box aus, die ihm von der Beauty-Linie „Bilou“ geschickt wurde. Sein Kommentar: „Schaut mal bitte, was hier angekommen ist. Boah, wirklich sehr, sehr geile Box. Vielen lieben Dank für das schöne Paket.“

Kenner des Paares wissen, dass „Bilou“ das Label seiner Ex Bianca Claßen ist. Auf Bibis Kanal herrscht allerdings seit Monaten tote Hose. Bahnt sich da wieder was an? Oder warum macht Julian das?

Letzten Gerüchten zufolge soll es Julians Ex Bianca in letzten Zeit auch gar nicht so gut gehen. Über die Gründe wird im Netz fleissig spekuliert. Die „Bild“-Zeitung resümiert jedenfalls zu dem Duschschaum-Post von Julian: „Unterstützung für die etwas niedergeschlagene Ex oder eine unterkühlte Geschäftstaktik zwischen den Ex-Partnern?“ Es bleiben Fragen offen.