Katie Price vor neuem Prozess: Liebeserklärung nach ihrem Horror-Unfall

Tony PolandTony Poland | 08.11.2021, 13:55 Uhr
Katie Price: Liebeserklärung nach Horror-Unfall
Katie Price: Liebeserklärung nach Horror-Unfall

IMAGO / i Images

Katie Price geht es nach ihrem schweren Unfall vor wenigen Wochen inzwischen wieder besser. Allerdings ist das Urteil für den 15. Dezember angesetzt, es droht der Knast. Angeblich will sie ihren Verlobten Carl Woods vorher unbedingt heiraten. Die passenden Worte hat sie schon mal...

Die vergangenen Wochen waren schwer für Skandalnudel Katie Price. Nach ihrem Suff-Unfall Ende September muss sich die 43-Jährige wegen Trunkenheit am Steuer und Fahren ohne Führerschein verantworten. Außerdem fanden die Ermittler Alkohol und Kokain im Blut. Immerhin ist sie nach ihrem Aufenthalt in einer Entzugsklinik inzwischen wieder zu Hause.

Wohl dem, der in solch dunklen Zeiten auf Freunde und Familie bauen kann. Einer, der dabei immer an ihrer Seite stand, war ihr Verlobter Carl Woods (31.). Läuten da etwa bald die Hochzeitsglocken?

Warum hat es Katie Price so eilig?

Erst vor einigen Tagen offenbarte ein Insider aus dem näheren Umfeld des IT-Girls, dass die Sache ernst ist. Problem: Der Prozesstermin ist Mitte Dezember. Die Zeit drängt also. „Sie hat es sehr eilig, vor dem Gerichtstermin zu heiraten“, sagte die Quelle gegenüber „The Sun“. Die Hochzeitsplanungen seien bereits in vollem Gange.

Die Angeklagte weiß, bei wem sie sich für die große Unterstützung bedanken darf. „Dieser Mann ist in der schlimmsten Zeit an meiner Seite geblieben und hat mich nie schlecht behandelt. Die vergangenen vier Monate waren schwer für ihn und ich danke ihm, dass er mir zur Seite stand und mir die Kraft gegeben hat, die ich brauchte. Ich liebe dich, Carl“, schrieb Katie Price auf Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ???? ????? (@carljwoods)

Auch ihr Ex-Verlobter Kris Boyson war in Sorge

Den Unfall nutzte ihre Familie, um auf die großen privaten Probleme des früheren Boxenluders aufmerksam zu machen. Besorgt über den Zustand war auch ihr Ex-Verlobter Kris Boyson. Beide waren bis Ende 2019 zusammen. Im Interview mit „The Sun“ bezeichnete er den Unfall als Segen: „Ich hoffe nur, dass das jetzt der Wendepunkt für sie sein kann, um ihr Leben zu ändern.“

Auch während ihrer Beziehung habe Katie immer wieder getrunken. „Es scheint, als sei dies ihr Bewältigungsmechanismus für alles, was in ihrem Leben vor sich geht. Ich weiß, wie schlimm es sein kann und wie einsam man sich fühlen kann. Kate hat eine tolle Familie um sich herum, die ihr hoffentlich dabei helfen wird.“

Katie Price: Liebeserklärung nach Horror-Unfall" class="size-full wp-image-1091719
Auch ihr Ex-Verlobter Kris Boyson äußerte sich zum Zustand von Katie Price

Foto: IMAGO / i Images

Tochter Princess Tiaamii erstmals auf dem Roten Teppich

Eine große Hilfe für Katie dürfte auch ihre Tochter Tochter Princess Tiaamii sein. Denn der Nachwuchs gab erstmals im Blitzlichtgewitter eine gute Figur ab. Zum „Daily Mirror Pride Of Britain Award“ am 30. Oktober machte die 14-Jährige ihrer Mutter alle Ehre. Das Teenie-Girl warf sich entsprechend in Schale und setzte auf ein hautenges Neckholder-Kleid.

Zwar schaute Princess noch etwas schüchtern in die Kameras, aber aller Anfang ist bekanntlich schwer. Ihre Mutter jedenfalls dürfte vor Stolz platzen! (BANG/TP)

Katie Price: Liebeserklärung nach Horror-Unfall" class="size-full wp-image-1091732
Price-Tochter Princess Tiaamii (2.v.r.) auf dem Red Carpet

IMAGO / PA Images