Kerstin Ott wusste lange, dass sie lesbisch ist: „Das ist meine Welt“

Kerstin Ott wusste lange, dass sie lesbisch ist: "Das ist meine Welt"
Kerstin Ott wusste lange, dass sie lesbisch ist: "Das ist meine Welt"

IMAGO / Future Image

08.07.2021 11:09 Uhr

Kerstin Ott wusste lange, dass sie homosexuell ist. Die Schlagersängerin ist seit vier Jahren mit ihrer Frau Karolina zusammen. Und schon damals, als sie sie zum ersten Mal traft, wusste Ott sofort, dass sie sich zu Frauen hingezogen fühlt.

Kerstin Ott hat genug von den ständigen Gerüchten

Schon als Teenager habe sie gemerkt, dass sie nicht auf Männer steht, wie sie kürzlich im Interview mit „Bunte“ verriet. So sei es auf dem Dorf damals „unmöglich“ gewesen, dass sich zwei Mädchen küssen.

Doch „dann habe ich lesbische Frauen kennengelernt und sofort gespürt: Das ist meine Welt.“ Schon vor einer Weile machte die Sängerin mit einem Instagram-Posting klar, dass sie die dauernden Schlagzeilen um angebliche Affären und Seitensprünge ihrerseits nicht mehr dulden möchte.

Kerstin Ott ist sauer: „Irgendwann ist eine Grenze erreicht!“

In einem Interview mit ‚Bunte‘ erklärte sie dann auf die Frage, warum sie sich jetzt endlich zu Wort meldet: „Es musste einfach mal gesagt werden. Ich habe in den letzten Jahren viele Dinge, die geschrieben wurden einfach hingenommen. Irgendwann ist eine Grenze erreicht. Und diese war bei mir nun so weit.“

Dass die Öffentlichkeit über sie rede, sei nichts neues für Kerstin, wie sie im Gespräch weiter erklärte: „Ja, seitdem ich in der Öffentlichkeit bin, gibt es 1000 verschiedene Meinungen über mich. Dass ich z. B. mit meiner Frau verheiratet bin und eher maskulin wirke.“