Khloé Kardashian und ihr Horror-Photoshop-Fail: Hallo Freddy Krueger!

Sophia VölkelSophia Völkel | 17.01.2022, 16:21 Uhr
Khloé Kardashian und ihr Horror-Photoshop-Fail: Hallo Freddy Krueger!
Khloé Kardashian und ihr Horror-Photoshop-Fail: Hallo Freddy Krueger!

Foto: Imago / agefotostock

Hach ja, das allseits beliebte Photoshop... So einige Stars und Sternchen sind durch exzessive Anwendung schon ins Fettnäpfchen getreten. Aktuell auch mal wieder ein Kardashian-Mitglied.

Wir werden nie begreifen, wieso Photoshop-Fails denen, die sie begehen, niemals selbst auffallen. Khloé Kardashian (37) hat sich offenbar auch nichts dabei gedacht, als sie jetzt eine Reihe von Fotos auf ihrem Instagram-Account hochlud – und damit für einen gewaltigen Aufruhr in den Kommentaren sorgte.

Natürlich waren viele darauf fokussiert, der Kardashian-Sis mitzuteilen, wie schön sie doch sei, umso mehr fiel aber noch etwas ganz anderes bei den Fotos auf. Schaut man genauer hin, fällt auf, dass die rechte Hand der 37-Jährigen proportional irgendwie nicht zum Rest ihres perfekt modellierten und vermutlich stark bearbeiteten Körpers passt.

Uns fällt nur das dazu ein: 1,2 Freddy kommt vorbei…. Oder: E.T. nach Hause telefonieren…

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Khloe? Kardashian (@khloekardashian)

Die Khloé-Krueger-Kralle: Was soll das sein?

Entweder hat die Realityshow-Teilnehmerin kürzlich eine chemisch verseuchte Maniküre erhalten, die zur Mutation ihrer Finger geführt hat oder hier liegt ein schrecklicher Fall von Photoshop-Fail vor. Wir gehen von letzterem aus… Das denken auch so einige Follwer. Ein User schrieb zum Beispiel: „Wenn wir Daumenkrieg spielen, gewinnst du definitiv.“

Fans erkennen Khloé Kardashian nicht wieder: Was ist mit ihrem Gesicht passiert?

Diese Kommentare flattern rein

Ein anderer kommentierte: „Wenn ihr zurückgeht und ihr euch ihre Weihnachtspics anschaut, sieht ihre Hand nicht so lang aus!! Das passiert nur, wenn du dein Foto bearbeitest, um einen längeren, schlankeren Rahmen zu bekommen! Wüsste nur nicht, warum sie das tun sollte, sie sieht doch schon gut aus!“ Ein weiterer Follower fügte hinzu: „Es dauert 0,2 Sekunden, um hineinzuzoomen und zu sehen, an welcher Stelle es mit Photoshop bearbeitet wurde. Hast du nicht ein PR-Team, das sich das ansieht, bevor du es veröffentlichst? Einfach wow.“

Khloé Kardashian und ihr Horror-Photoshop-Fail: Hallo Freddy Krueger!
Die beiden Monster-Hände im direkten Vergleich: links Khloés Krallen, rechts die Grusel-Flosse von Freddy Krueger

Fotos: Instagram / Khloé Kardashian; Imago / Everett Collection

Da war doch was…

Es hagelt witzige Vergleiche unter dem seltsamen Schnappschuss Einige stellen den Freddy Krueger-Vergleich aus „A Nightmare on Elm Street“ auf, andere vergleichen ihre Finger mit „Edwards Scherenhänden.“

Hierzulande erinnert uns das vermurkste Handfoto von Khloé aber noch an etwas ganz Anderes. Vor wenigen Jahren sorgte nämlich Moderatorin Frauke Ludowig für Aufsehen in den sozialen Netzwerken, als sie ein Foto postete, das sie barfuß auf einer Terrasse zeigte. Doch nicht der gut sitzende Badeanzug oder die langen Beine stehen hier im Mittelpunkt, sondern die enorm langen Latschen der 58-Jährigen.

„Celebface“ zeigt, wie die Promis ohne Photoshop aussehen!

Klare Ansage und kein Photoshop

Viele vermuteten hinter den seltsam langen Zehen von Frauke einen Photoshop-Fail, doch die äußerte sich später klar und deutlich (auch gegenüber Leuten, die beleidigend wurden): „Meine Füße. Die, die mich seit vielen Jahren durch mein schönes Leben tragen. Gesund sind. Vielleicht sind es nicht die schönsten. Aber sie gehören zu mir und ich liebe sie, ohne wenn und aber! Ich selber nehme diese Nummer wirklich mit viel Humor. Ich bin seit so vielen Jahren in der Öffentlichkeit, mir macht das nix aus! Aber was macht solches Bodyshaming wohl mit Menschen, die nicht so ein dickes Fell haben?“

Frauke Ludowig: Ganz viel neuer Fuß-Content für die Hater

Klare, gut gemeinte Worte. Trotzdem waren die ludowigschen Füße verdächtig lang und rochen gewaltig nach Photoshop-Fail. Bei den langen Finger-Stängeln von Khloé Kardashian dürfte es sich aber tatsächlich um eine peinliche Photoshop-Panne handeln.