Wenn Liebe unter die Haut gehtKim-Kardashian-Freund Pete Davidson: Mal wieder ein Tattoo für seine aktuelle Freundin

Pete Davidson und Kim Kardashian
Pete Davidson und seine neue Partnerin

IMAGO / UPI Photo / IMAGO / ZUMA Wire

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 15.03.2022, 14:00 Uhr

Obwohl die Liebe zwischen Kim Kardashian und Pete Davidson anfangs belächelt wurde, haben die beiden Turteltauben allen bewiesen, dass sie es ernst miteinander meinen. Jetzt geht ihre Zuneigung sogar unter die Haut.

Niemand hätte wohl damit gerechnet, dass Kim Kardashian (41) und Pete Davidson (28) so lange zusammen bleiben. Vor allem die Versuche vom Ex-Ehemann der Unternehmerin Kanye West (44) das Paar auseinander zubringen, schweißt die Zwei offenbar noch mehr zusammen.

Wie viel der „Saturday Night live“-Komiker für seine neue Partnerin empfindet, zeigt er ihr jetzt mit einem Liebesbeweis der anderen Art: Ein brandneues Tattoo.

Pete trägt Kims Namen auf der Brust

Diese Partnerschaft hält so einiges aus: Kanye West versucht mittlerweile seit mehreren Monaten die Turteltauben auseinander zu bringen. Ganz nach dem Motto: Koste es was es wolle. Bislang scheiterten seine Unternehmungen kläglich. Am Montag veröffentlichte Kim Kardashian sogar zum aller ersten Mal ein gemeinsames Foto mit ihrem Pete. Für Ye ein Schlag mitten ins Gesicht. Umso wütender wird ihn das neue Tattoo des Comedians machen. Davidson hat sich den Namen seiner Auserwählten auf die linke Brust tätowieren lassen. Damit zeigt er nun allen: Kim ist meine Freundin und das bleibt auch so.

Die Website „RapTV“ hat eine Aufnahme des zukünftigen Astronauten über ihren offiziellen Twitter-Account gepostet.

Drei Tattoos für Petes Ex-Freundin Ariana Grande

Für Pete ist es nicht das erste Liebestattoo. Bereits während seiner Partnerschaf mit Sängerin Ariana Grande (28) hat sich der „Saturday Night Live“-Star sogar drei Motive für seine Verflossene gestochen. Dazu gehörten eine Hasen-Maske direkt hinter seinem Ohr, die Initialen „AG“ auf seinem Daumen und den Nachnamen der „Positions“-Interpretin über seinem Brustkorb. Mittlerweile hat sich der 28-Jährige ein Großteil der Verewigungen mit anderen Bildchen übermalen lassen.

Pete Davidson und seine Ex-Freundin
Peter Davidson und Ariana Grande

IMAGO / UPI Photo

Sein Tätowierer warnte Pete

Aus seinem Fehler hat der gebürtige Amerikaner offenbar nicht gelernt. Bleibt zu hoffen, dass er sein „Kim“-Tattoo nicht irgendwann bereuen wird. Kunstwerke für seine aktuellen Flammen scheinen es Pete einfach angetan zu haben. Und das obwohl ihn sein Tätowierer bereits vor solch unüberlegten Ideen gewarnt hat. Kurz nachdem sich der Neue von Kim das Tattoo für seine ehemalige Freundin Cazzie David überstechen lässt, rät ihm der Artist: „Hey, Junge, lass uns mit den Girlfriend-Tattoo erstmal aufhören bis ihr verheiratet seid.“ Ein Rat den Davidson nicht wirklich ernstgenommen hat.

Pete verteidigt seine neue Partnerin vor Kanye

Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis sich Kanye in den sozialen Medien über das Tattoo seines Erzfeinds lustig machen wird. Denn der Designer scheint mittlerweile keine andere Beschäftigung mehr zu haben, als öffentlich über die Mutter seiner Kinder und Davidson herzuziehen. Aus diesem Grund hat sich der Moderator kürzlich mit dem Sängern in Verbindung gesetzt. In einem bekannt gewordenen SMS-Verlauf forderte der Komiker den „Famous“-Interpreten dazu auf, endlich „erwachsen“ zu werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian (@kimkardashian)

„Yo, hier ist Skete. Kannst du dir kurz mal einen Moment nehmen und dich beruhigen. Es ist acht Uhr morgens und das muss nicht sein. Kim ist wirklich die beste Mutter, die ich jemals gesehen habe. Was sie für diese Kids macht ist unglaublich und du hast so verdammt viel Glück, dass sie die Mutter deiner Kinder ist“, lauteten die genauen Worte von Pete.

(TSK)