Kim Kardashians Töchterchen North zeigt ihre Designer-Taschen: Louis Vuitton und Co.

Sophia VölkelSophia Völkel | 16.12.2021, 17:05 Uhr
Kim Kardashians Töchterchen North West präsentiert ihre Luxushandtaschen-Kollektion
Kim Kardashians Töchterchen North West präsentiert ihre Luxushandtaschen-Kollektion

Foto: imago / E-Press Photo.com

Wenn man in der Kardashian-Familie aufwächst, lernt man offenbar früh, Luxus als selbstverständlich anzusehen. Das bewies nun jüngst mal wieder Kim Kardashians Tochter North West.

Wie die Mutter so die Tochter – passender kann man es wohl nicht ausdrücken bei Kim Kardashian und ihrer kleinen North West. Die weiß nämlich auch schon ganz genau, wie man sich am besten auf Social Media präsentiert. Schließlich hat die 8-Jährige gemeinsam mit ihrer Mutter seit geraumer Zeit einen TikTok-Account mit 2,8 Millionen Followern.

Und North West selbst gab ihren Fans jetzt einen exklusiven Vorgeschmack auf den Reichtum ihrer Familie. Offenbar hatte sie sich das Handy ihrer Mutter gegriffen und postete ein kurzes Live-Video, das an Protzigkeit nicht zu überbieten ist. Kardashians Töchterchen zeigt den Fans nämlich ausgerechnet ihre teure Handtaschenkollektion. Man betone – die Kleine ist acht Jahre alt.

@kimandnorth? Own Brand Freestyle – FelixThe1st & Dreya Mac

Sammlung überteuerter Kitsch-Taschen

In den sozialen Netzwerken ging das Video viral, vor allem weil der kurze knackige Satz von North West alles sagt: „Das sind meine Taschen.“ Und wer denkt, Kim Kardashian würde sich preislich bei ihrem Nachwuchs zurückhalten, der irrt natürlich.

In der „Kinder“-Kollektion sind unter anderem diese Schätze dabei: eine glitzernde Judith Leiber-Tasche in Form eines Stücks Peperonipizza für etwa 5000 Euro, eine weitere Judith Leiber-Tasche, die der Kürbiskutsche ähnelt, die Cinderella im klassischen Disney-Animationsfilm fährt (ungefähr der selbe Preis), sowie eine lila gummibärförmige Tasche derselben Marke, die ebenfalls umgerechnet fast 5000 Euro kostet. Außerdem dabei im Kardashianschen Nachwuchs-Taschenschränkchen: eine cremefarbene Louis Vuitton-Clutch, eine Balenciaga-Tasche und eine weitere Judith Leiber-Tasche, in Form eines glitzernden Donuts, für etwa 4500 Euro.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Judith Leiber (@judithleiberny)

Dior ist auch dabei

North schwenkte ihr Handy während der Aufnahme ausschweifend und fast schon provokativ von rechts nach links. Natürlich ließ sie da auch nicht die obere Etage des monströsen Regals außer Acht, in der dem Zuschauer mehrere scharlachrote Taschen entgegen leuchteten. Und das war es noch nicht mit der Sammlung. Mehrere dunkle Handtäschchen und auch eine eine schwarz gemusterte Dior-Satteltasche, für ebenfalls etwa 4000 Euro, sind hinter dem Rest der massenhaften Designerstücke zu sehen.

Die Taschen wird sich North West wohl allerdings nicht selbst für einen kleinen Tagesausflug aus dem Regal nehmen, zumindest nicht aus der obersten Etage – da kommt sie nämlich noch nicht ran..

Luxus und Mama im Bett

Auf dem TikTok-Account zeigt der verwöhnte Kardashian-Spross noch weitere pompöse Details aus dem Haus des Reality-TV-Clans, so zum Beispiel den extravaganten Schminktisch, voll mit Weihnachtsdeko oder Mamas privater, begehbarer Schuh-und Taschenschrank. Sobald Mama Kardashian aber selbst gefilmt wird und das auch noch im Bett liegend, hört der Spaß auf. Während ihrer Aufnahme stolziert die Kleine in das Schlafzimmer von Kim und sagt „Mama, ich bin live“. Die 41-Jährige antwortet: „Nein stopp, du weißt, dass du das nicht darfst.“

Ein paar Regeln gibt es dann doch noch im K-Haus.