Kim und die Kinder: So unfassbar dekadent geht Vorweihnachtszeit bei den Kardashians

Desireé OostlandDesireé Oostland | 14.12.2021, 20:20 Uhr
Kim Kardashian stellt extra einen berühmten Pianisten ein
Kim Kardashian stellt extra einen berühmten Pianisten ein

IMAGO / ZUMA Press

Dass im Hause Kardashian die ein oder andere Rolex oder Birkin Bag unterm Christbaum liegt, ist keine große Überraschung. Doch auch die Wochen vor den Weihnachtstagen wird bei Kim Kardashian majestätisch zelebriert.

Denn im Hause Kardashian wird die Vorweihnachtszeit nicht mit Plätzchen backen oder Tannenbaum schmücken verbracht, sondern mit weihnachtlicher Live-Musik. Die Kinder werden nämlich nicht selbst aufgeweckt, sondern von einem Pianisten, der extra dafür eingestellt wurde.

Ja, richtig gelesen. Ein bekannter Pianist spielt im Dezember jeden Morgen bei Kim Kardashian im Haus Weihnachtslieder, um die Kinder zu wecken. Ja, jeden Tag. Hört sich an wie in einem Film – sieht auch genau so aus: Das riesige Haus von Kim und ihren Kindern verwandelt sich somit jeden Morgen in eine Konzerthalle der Extraklasse.

Kims zweiter Vorname: Dekadent

Während wir im Dezember kaum aus den Federn kommen, weil wir lieber im warmen kuscheligen Bett liegen, lebt es sich in Los Angeles etwas anders. Besonders im Hause Kim Kardashian. Die 41-Jährige hat nun erzählt, dass ihre Kinder North (8), Saint (6), Chicago (3) und Psalm (2) jeden Morgen im Dezember mit weihnachtlicher Musik aus dem Bett geholt werden. Und zwar nicht mit einer lahmen CD oder kitschigen Spotify-Playlist. Nein. Sondern mit einem Klavierstück, live und in Farbe. Der berühmte Pianist Philip Cornish kommt jeden Morgen zu Kim und ihren Kindern ins Haus, um ein paar festliche Stücke auf dem Klavier zu spielen. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Kim Kardashian und ihre dekadente Art Weihnachten zu feiern

Instagram: @kimkardashian

Berühmter Pianist kommt jeden Morgen zur „Arbeit“

Kim möchte ihren Kindern mit dieser ungewöhnlichen Aktion die pure Weihnachtsstimmung bieten. Und da es nunmal in Bel Air nicht mit etwas „Wham!“ und einer Rentier-Gaderobe getan ist, muss halt etwas her, was den Kardashians gerecht wird. Wie eben ein echter Pianist. In ihrer Instagram-Story teilt sie mit ihren 239 Millionen Followern ein Video von dem Pianisten, der neben einem überdimensional großen Weihnachtsbaum gefühlvoll Klavier spielt. Dazu schreibt Kim: „Guten Morgen! Jeden Morgen im Dezember kommt @philthekeys, um Weihnachtsmusik auf dem Klavier zu spielen, um die Kinder aufzuwecken.“

Kim Kardashian macht die Weihnachtskarte einfach ohne die Jenners
Kim Kardashian macht die Weihnachtskarte einfach ohne die Jenners

Imago Images / Media Punch

Heiligabend bei den Kardashians

Auch die Weihnachtstage werden wieder gefeiert, was das Zeug hält. Wie jedes Jahr wird die riesige Karashian-Jenner Christmas-Party im Haus von Mama Kris Jenner stattfinden. Bleibt abzuwarten, ob auch Kanye West (Ye) in diesem Jahr mit an dem Weihnachtstisch sitzen darf oder ob Kim ihren neuen Freund Pete Davidson an diesen Platz setzt.