Kylie Jenner so schön blutig: Heiße Hommage an DIESEN Horror-Star

Kylie Jenner so schön blutig: Heiße Hommage an DIESEN Horror-Star
Kylie Jenner so schön blutig: Heiße Hommage an DIESEN Horror-Star

© Kylie Jenner/Instagram

07.10.2021 18:40 Uhr

In ihren neuesten Instagram-Posts gibt US-Megastar Kylie Jenner (24) einen echt blutigen Vorgeschmack auf ihre aktuelle Halloween-Make-up-Kollektion.

Wenn ein Promi den Grusel-Kult sexy machen kann, dann sie: Kylie Jenner. Ein neuer Clip zeigt die Jung-Milliardärin nackt und blutverschmiert, im Hintergrund unheimliche, von Kinderstimmen untermalte Musik. „Könnt ihr erraten, mit wem wir in diesem Jahr zu Halloween zusammen gearbeitet haben?“

Die Vermutungen der Fans reichen vom Stephen-King-Klassier Carrie bis zum TV-Erfolg „American Horror Story“. Ein Follower vermutet sogar augenzwinkernd: „Mit Heinz Ketchup?“

Das Vorbild zur Kollektion? Ein echter Albtraum

Doch hört man sich die Musik zum Clip genauer an, wird schnell klar, an wen die blutrote Hommage gerichtet ist: Schock-Ikone Freddy Krueger. Seit 1984 trieb der fiktive Serienkiller mit dem Gesicht voller Brandnarben in insgesamt neun Kinofilmen sein Unwesen, in acht davon wurde er von Grusel-Star Robert Englund (74) gespielt.

View this post on Instagram A post shared by Kylie ? (@kyliejenner)

Krueger lauert arglosen Teenagern im Schlaf auf und bringt sie dort brutal zur Strecke. Ein Albtraum mit Folgen: Denn auch in der Realität wachen die Opfer nicht mehr auf. Freddys Mordwaffe: ein Handschuh, an dessen Fingern scharfe Klingen angebracht sind.

Ganz schön schrecklich! Doch Kylie Jenner hat offensichtlich ein Herz für den Splatter-Kult und präsentiert sich in einem weiteren Post in einem hautengen Bodysuit, dessen All-Over-Print an Freddys Brandnarben erinnert. „Was für ein TRAUM, mit der Ikone des Horrors zusammenzuarbeiten“, schreibt sie dazu.

View this post on Instagram A post shared by Kylie ? (@kyliejenner)

Eigentlich macht Kylie ja Werbung – für was nochmal?

Bei so viel spooky Sex-Appeal geht übrigens beinahe der Anlass der Zusammenarbeit unter: Die Halloween-Make-up-Edition „KYLIE X NIGHTMARE ON ELM STREET“ mit Lidschatten-Palette, Lipglossen und falschen Wimpern. Mottogetreu alles in blutroten und dunklen Tönen gehalten, erhältlich ab dem 12. Oktober.

View this post on Instagram A post shared by Kylie ? (@kyliejenner)

Ob Kylie Jenners neuester Streich bei den Fans ankommt? Zu wünschen wäre es ihr, ging die Unternehmerin und Mama von Klein-Stormi (3) doch mit ihrer letzten Kollektion, einer Swimwear-Linie, im wahrsten Sinne des Wortes baden. Online zerrissen Fans die Qualität der heißen Teile, beschwerten sich über mangelhafte Verarbeitung und zu dünne Stoffe.

Was der Original-Freddy-Kruger Robert Englund von dem schaurig-coolen Make-up-Launch hält, ist übrigens nicht bekannt.

Darum sind Kylie Jenners vorherige Kollektionen gefloppt

Die Kurven-Queen kann nur hoffen, dass diese Kollektion besser aufgenommen wird als ihre vorherigen Projekte. Kylie hat sich nämlich zuvor bereits an einer Bikini-Kollektion versucht, die jedoch kläglich gescheitert ist. Mit großen Erwartungen wurde dem Launch hingefiebert, doch leider schien man sich zu viel erhofft zu haben.

Die Brünette wurde letztlich mit einer Reihe von sehr negativen Kommentaren überrumpelt und wurde vor allem für das schlechte Design der Bikinis kritisiert. Die 24-Jährige lässt sich davon jedoch nicht beeindrucken – bereits im vergangenen Monat hat sie eine neue Kollektion angekündigt, eine Bekleidungsreihe für Babys. Eigens getestet und abgesegnet von ihrer dreijährigen Tochter Stormi. Aha.

Kylie Jenner – schon wieder schwanger!

Doch nicht nur mit ihren ständigen Projekten gerät das amerikanische Model immer wieder in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Erst im September hat sie ihren neuen Babybauch präsentiert und somit öffentlich gemacht, dass ein weiteres Geschwisterchen für Stormi unterwegs ist. Ein Name für den kleinen Schatz steht noch nicht fest, jedoch ist zu vermuten, dass sich die Beauty-Queen eventuell weiterhin an Naturgewalten orientieren wird. (AG/FS)