Lavinia Wollny hat Ja gesagt!

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 27.04.2022, 14:14 Uhr
Lavinia Wollny für die Reality-Show „Die Wollnys"
Braut in spe Lavinia Wollny

RTLZWEI

Vor wenigen Tagen heizt Silvia Wollny die Gerüchteküche, um eine mögliche Verlobung einer ihrer Töchter mit einem verdächtigen Schnappschuss an. Welcher ihrer Kinder demnächst vor den Traualtar treten wird, verrät sie jedoch nicht - doch jetzt ist endlich klar, um wen es sich handelt.

Was für tolle Neuigkeiten von der wohl beliebtesten Großfamilie Deutschlands: Lavinia Wollny (22) hat einen Antrag von ihrem langjährigen Freund Tim Katzenbauer (24) bekommen und diesen angenommen. Via Instagram teilt die Reality-Darstellerin die frohe Botschaft kürzlich mit ihren 181.000 Followern und gibt bekannt, wie unerwartet das Ereignis für sie gewesen ist.

„Ich hätte niemals damit gerechnet“

Zu einer Schwarz-Weiß-Aufnahme, die die Hände der Turteltauben zeigt, präsentiert Lavinia stolz ihren Verlobungsring und einen Strauß Rosen. „Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Ich hätte niemals damit gerechnet. Irgendwann schon, aber nicht jetzt. Ich bin so glücklich, ich kann’s nicht einmal in Worte fassen. Ich liebe dich so sehr“, kommentiert die Braut in spe überglücklich ihren Post.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lavi (@lavinia.wollny)

Mama Silvia Wollny (57) wusste übrigens schon länger Bescheid – diese teilte vergangene Woche dasselbe Foto mit ihrer Community. Dabei gab sie aber nicht bekannt, welche ihrer Töchter die Fragen aller Fragen gestellt bekommen hat. Die große Verkündung wollte sie ihrem Nachwuchs großzügigerweise wohl selbst überlassen.

Wer ist Tim Katzenbauer?

Tim ist als Gebäudereiniger tätig und hat ein Faible für Schlagermusik und Fußball. Er lernte Lavinia vor knapp zwei Jahren kennen. Zu diesem Zeitpunkt waren weder er, noch der TV-Star interessiert an einer festen Beziehung. Doch dann ging alles ganz schnell: In einem privaten Gespräch gestand Katzenbauer Lavinia seine Liebe, wie er RTLZWEI mitteilte. Und sie erwiderte seine Gefühle. Kurz darauf wurde die Influencerin schwanger. Seit anderthalb Jahren gehen die 22-Jährige und der 1,93 Meter Große Musik-Fan bereits gemeinsam durchs Leben und könnten gar nicht glücklicher sein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Tim Katzenbauer (@tim.katzenbauer)

Lavinia und Tim sind erst seit wenigen Monaten Eltern

Es ist gerade Mal knapp zwei Monaten her, dass die Blondine und ihr Verlobter Eltern einer kleinen Tochter wurden. Am 22. Februar 2022 erblickte Haylie Emma das Licht der Welt. Kürzlich veröffentlichte die Social-Media-Bekanntheit erstmals das Gesicht ihres Neugeborenen. Dazu schrieb Lavinia: „Es ist unfassbar wie die Zeit vergeht & wie schnell du wächst. Wir genießen jeden Moment mit dir & sind unfassbar stolz dich zu haben. Wir lieben dich über alles.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lavi (@lavinia.wollny)

Mit ihrem Ehegelöbnis wurde das junge Liebesglück der beiden noch einmal gekrönt.

Doppel-Hochzeit mit Schwester Sylvana?

Lavinia ist die dritte Wollny-Tochter die vor den Traualtar treten wird. Ihre ältere Schwester Sylvana (30) bekam im September 2021 einen Antrag von ihrem Freund Florian Köster. Diese zwei planen ihren großen Tag angeblich für 2023. Ob die beiden Frauen eine Doppel-Hochzeit planen könnten? Gut möglich. Silvia und Harald (61) sollen ebenfalls von Heiratsplänen gesprochen haben. Bislang sind aber ausschließlich Sarafina (27) und Peter (29) den Bund der Ehe eingegangen. Am 13. Juli 2019 war es endlich soweit: Nach sieben Jahren Verlobung gaben sie sich das Jawort im Kreis ihrer Familie.

Die Wollnys: Das sind die verlorenen Kinder von Mama Silvia

Unter die Haube zu bringen sind also nur noch die sieben restlichen Sprösslinge: Loredana (18), Estefania (20), Calantha (21), Sarah-Jane (23), Jeremy (24), Sascha (35) und Patrick. Über die Söhne der einstigen „Promi Big Brother“-Gewinnerin ist demnach nicht viel bekannt. Die drei halten sich weitergehend aus der Öffentlichkeit zurück.