Ganz die MamaLeni Klum herrlich ehrlich: Ungeschminkt und mit Pickeln

Leni Klum herrlich ehrlich: Ungeschminkt und mit Pickeln
Leni bei einer Show

IMAGO / Independent Photo Agency Int.

Redaktion KuTRedaktion KuT | 17.01.2022, 16:03 Uhr

Mit einem Foto macht Leni Klum jetzt anderen jungen Mädchen in ihrem Alter Mut. Sie zeigt sich nämlich ganz ungeniert mit ziemlich unreiner Haut und ganz ohne Make-up auf Instagram. Damit sendet sie ein deutliches Signal: Pickel sind kein Grund, sich zu verstecken.

Pickel? Na und? Leni Klum (17) ist das völlig egal. Die Blondine zeigte, dass auch sie trotz ihrer Berühmtheit nur ein ganz normaler Teenager ist. Der genau wie jeder andere ab und zu mit Hautproblemen zu kämpfen hat. Von so viel Ehrlichkeit sind die 1,1 Millionen Follower der Tochter von Heidi Klum (48) total begeistert.

Leni setzt ein wichtiges Zeichen

Die 17-Jährige hat kein Problem damit, ihrer Community zu zeigen wie sie ganz ohne Make-up oder Beauty-Filter aussieht. Denn auch das Nachwuchsmodel hat Tage, an denen ihre Haut verrückt spielt und sie nicht perfekt aussieht. Zu einem Selfie, das sie im Bett liegend zeigt, schreibt Mini-Klum: „MAKEUP FREE“. Damit setzt Leni ein wichtiges Zeichen in der scheinbar makellosen Instagram-Welt und verhilft anderen Menschen gleichzeitig dazu, sich mehr zu akzeptieren, genauso wie sie sind.

Leni Klum herrlich ehrlich: Ungeschminkt und mit Pickeln
Leni Klum ungeschminkt

Instagram/leniklum


Das ist nicht die Realität

Normalerweise zeigt sich die Adoptivtochter von Seal (58) auf ihrem Social-Media-Account stets einwandfrei geschminkt und mit reiner Haut. Schließlich wird die Newcomerin für Fotoshootings relgemäßig zurecht gemacht und ausschließlich von ihrer besten Seite präsentiert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Leni Olumi Klum (@leniklum)

Dass dies aber nicht immer der Realität entspricht, will Leni ihren Anhängern mit ihrem neusten Schnappschuss deutlich machen. Denn eigentlich scheint Klum gar kein großer Fan von zu viel Styling zu sein. Bereits im Januar 2021 teilte Leni eine Aufnahme von sich und stand dabei ganz offen zu ihrer Akne. Am liebsten hat es die Beauty wohl im natürlichen Look. Ganz ohne Make-Up.

Kritik für Bikini-Bild: Benutzt Leni Klum Photoshop?

Ganz die Mama

Genau wie Mama Heidi scheint auch Leni die Einstellung zu teilen sich völlig unprätentiös in den sozialen Medien darzustellen. Die Frau von Tom Kaulitz setzt dabei zwar eher auf viel nackte Haut, aber von ihrer Denkweise ähnelt sich das Duo dabei dennoch. Statt gestellten Aufnahmen gibt es bei den Klum-Frauen herrlich ehrliche Beiträge. Und genau dafür lieben ihre Anhänger sie. Wie Heidi, soll auch ihr Nachwuchs demnächst in der Casting-Show „Germanys next Topmodel“ zu sehen sein. Damit würde sie endgültig in die Fußstapfen der Jurorin treten.

„Germanys Next Topmodel“: Was wird Leni Klums Aufgabe sein?

So erfolgreich ist sie

Seitdem Leni vor knapp einem Jahr erstmals in der Öffentichlikeit zu sehen war, kann sich die 1,63 Meter kleine Schönheit kaum noch vor großen Modeljobs retten. Im Dezember 2020 schaffte sie es sogar auf das Cover der renommierten Zeitschrift „Vogue“. Und auch auf dem Laufsteg macht Leni eine atemberaubende Figur. Anlässlich der letzten Berliner Fashion durfte sie die Show sogar eröffnen. Außerdem hat sie bereits mit Labels wie Chopard oder Dolce & Gabbana zusammen gearbeitet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Leni Olumi Klum (@leniklum)

Es bleibt spannend, inwieweit das Model in der diesjährigen GNTM-Staffel involviert sein wird. Schließlich wird Leni das Format irgendwann einmal übernehmen und somit den Platz ihrer berühmten Mutter einnehmen. Eine riesige Fanbase hat sie aber definitiv jetzt schon. Nicht zuletzt wegen ihrer authentischen und aufrichtigen Art in den sozialen Medien.