Stylischer AuftrittLeni Klum präsentiert ihren neuen Look als Brünette

Leni Klum bei einer Fashion-Show
Model Leni Klum

IMAGO / Independent Photo Agency Int.

Redaktion KuTRedaktion KuT | 22.03.2022, 16:34 Uhr

Als Blondine feierte Leni Klum ihr Debüt als Model. Doch, dass der hübschen Influencerin einfach alles steht, bewies sie kürzlich mit ihrer krassen Typveränderung. Seit mehreren Wochen trägt sie ihre Mähne nun schon in einem dunklen Braunton.

Leni Klum (17) präsentierte ihren neuen Look kürzlich zum aller ersten Mal in der Öffentlichkeit. Die älteste Tochter von Heidi Klum (48) legte einen atemberaubenden Auftritt auf dem Red Carpet in Los Angeles hin. Mit ihrer Transformation verschlug sie nicht nur den anwesenden Gästen die Sprache. Zuvor galt die schöne Teenagerin als Mini-Klon ihrer berühmten Mutter. Damit dürfte spätestens jetzt endgültig Schluss sein.

Leni im knallbunten Frühlings-Look

Vor rund einem Jahr begeisterten Leni und Heidi Klum mit ihrer Cover-Shooting für die deutsche „Vogue“. Dieser Moment war sehr besonders für das Duo, schließlich zeigte die „Germany’s Next Topmodel“-Chefin ihren Nachwuchs zuvor nie. Ab diesem Zeitpunkt durchlebte die 17-Jährige einen regelrechten Karrieresprung. Bekannt war sie, vor allem für ihre blonden Wallemähne. Doch damit ist jetzt Schluss.

Anlässlich der „Miss Dior“-Veranstaltung stellte Leni stolz ihre neue Haarpracht vor. Um das brünett noch mehr zur Geltung zu bringen, wählte das Model einen knallpinken und orangefarbenen Zweiteiler. Dazu trugt sie einen Choker des Luxuslabels Dior, dazu passende Ohrringe und die beliebte Saddle-Bag.

Leni ist Markenbotschafterin für Dior

Die schöne Brünette feierte erst vor wenigen Wochen ihre Kooperation mit der renommierten Brand. Kein Wunder also, dass Leni zu Gast bei der diesjährigen Eröffnung des Dior Pop-up-Store im Millefiori Garden war. Wie die „Bild“-Zeitung damals berichtete, freute sie sich riesig über ihren Job als Markenbotschafterin für Dior Make-up. Für Klum war die Anfrage eine sehr große Ehre.

„Ich fühlte mich sehr geehrt, als Dior vor einigen Monaten auf mich zugekommen ist. Seit ich 14 bin, benutze ich die Beauty-Produkte und bin ein riesiger Fan der Marke! Ich freue mich total auf unsere Zusammenarbeit und bin sehr stolz darauf, ab sofort die erste Markenbotschafterin für Dior Make-up in Deutschland sein zu dürfen!“

Fans lieben die neue Leni

Auf Instagram ist Leni schon längst ein kleiner Star. Mittlerweile folgen der jungen Frau 1,2 Millionen Menschen. Ihr bezauberndes Color-Blocking-Ensemble scheint ihren Followern sehr zu gefallen. Unter einem Beitrag, den Mini-Klum anlässlich des Dior-Events auf ihrem Profil teilte, kommentierten ihre Fans was das Zeug hielt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Leni Olumi Klum (@leniklum)

„Du bist umwerfend schön, Leni“, schrieb ein User. Ein anderer schwärmte: „Wow Leni du siehst so anders mit deinem Look und der Haarfarbe aus, unglaublich.“ Und auch Freund Aris ließ es sich nicht nehmen, auf den Post seiner Liebsten mit den niedlichen Worten „Ich bin so stolz auf dich“ zu reagieren.

Wollte Leni nicht mehr mit Mama Heidi verglichen werden?

Von einen auf den anderen Tag mauserte sich Leni zu einer der gefragtesten Nachwuchsmodels weltweit. Bis heute hält ihre Erfolgssträhne an, ganz zur Freude und zum Stolz ihrer Mentorin und Mama. Ob ihre plötzliche Typveränderung in Zusammenhang mit dem ständigen Vergleich von ihr und Heidi stehen könnte? Schließlich wurde in der Vergangenheit bereits häufig betont, dass sich Leni und die Produzentin zum verwechseln ähnlich sehen würden. Gut möglich, dass der Social-Media-Star einfach keine Lust mehr auf die dauernden Parallelen hatte und ab sofort als selbständige Person durchstarten möchte.

(TSK)