Liam Payne: Nächtliche Liebesbekundungen an seine Ex

Liam Payne: Nächtliche Liebesbekundungen an seine Ex
Liam Payne: Nächtliche Liebesbekundungen an seine Ex

Foto: Imago / Eventpress

04.07.2021 20:00 Uhr

Liam Payne hat seiner Ex-Verlobten Maya Henry in verwirrenden Instagram-Postings seine Liebe gestanden – nur wenige Wochen nach der Trennung.

Der ehemalige One Direction-Star Liam Payne scheint im Moment in einer nachdenklichen Stimmung zu sein. Kürzlich veröffentlichte der Musiker eine Reihe von wirren nächtlichen Grübeleien über Liebe, Verlust und seine Ex – das 21-jährige texanische Model Maya Henry.

In einer ausufernden Insta-Story schrieb er: „Lass jemanden nicht gehen, wenn du ihn wirklich lieben willst, auch wenn du lernen musst, ihn durch deine eigenen Fehler zu lieben. Lass dir von deinem Instinkt sagen, dass du ihn brauchst und halte ihn in der Nähe immer läuft die Zeit davon, wir gewinnen sie nie“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Maya (@maya_henry)

Er markierte seine Ex

In der nächsten Story ging es weiter mit: „F**k, bin ich weise“. Er markierte auch Maya und illustrierte den schlichten schwarzen Hintergrund mit einem Emoji aus betenden Händen.

Sein Trio der tiefen Gedanken rundete er mit „Ich liebe dich, wir beruhigen uns schon wieder“ ab.

Liam Payne löste die Verlobung

Maya und Liam kamen zusammen, nachdem er sich 2018 von Cheryl Tweedy getrennt hatte. Letzten August steckte er Maya einem Verlobungsring an, der auf unglaubliche 3 Millionen Pfund geschätzt wird. Doch dann das überraschende Geständnis letzten Monat im Podcast „Diary Of A CEO“: er habe die Verlobung gelöst. „Ich bin an diesem Punkt mehr als alles andere enttäuscht von mir selbst, dass ich weiterhin Menschen verletze“.

Probleme mit Vertrauen

Und weiter sagte er: „Das nervt mich. Ich war einfach nicht sehr gut in Beziehungen. Und ich weiß, was mein Muster zu diesem Zeitpunkt mit Beziehungen ist. Ich bin einfach nicht sehr gut darin, also muss ich nur an mir arbeiten, bevor ich mich jemand anderem anvertrauen kann.“